ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Versand   |   Impressum









Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Heilkräuter

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Arznei-Ehrenpreis</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Kandelaber Ehrenpreis</span>
Arznei-Ehrenpreis , Kandelaber Ehrenpreis pro Stk. nur
€ 3,60
Veronicastrum (leptandra) virginicum , Scrophulariaceae - Braunwurzgewächse



Der Arznei Ehrenpreis wird nur bis zu 25 cm groß, er bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und blüht von Mai bis Juni mit weißen, rosaroten oder hellblauen Blüten. Veronicastrum ist eine eher krankheitsresistente Heilpflanze, die erst im dritten bis vierten Jahr ein starkes Wachstum an den Tag legt. Im Winter benötigt er keinen Schutz.

Heilkraut

Schon die Indianerstämme Nordamerikas kannten die heilende Wirkung dieses Ehrenpreises. Die ersten Siedlern aus Europa waren dann auch nicht blöd und übernahmen dieses Wissen.
Die Wirkstoffe der Wurzeln dieser Heilpflanze helfen bei Störungen des Gallenflusses, bei chronischer Verstopfung als Abführmittel, und Leberbeschwerden. Sie weisen eine krampflösende und schweißtreibende Wirkung auf und finden auch als Mittel zur Blutreinigung Verwendung.
Arznei-Ehrenpreis, Kandelaber Ehrenpreis
<span class=uebersicht-detail-gross>Johanniskraut echtes</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Blutkraut, Christusblut</span>
Johanniskraut echtes , Blutkraut, Christusblut pro Stk. nur
€ 3,20
Hypericum perforatum , Hypericaceae - Johanniskrautgewächse



Das echte Johanniskraut wird bis 90 cm hoch und blüht von Juni bis August mit unzähligen gelben Blüten. Bevorzugt gedeiht es an vollsonnigen Plätzen, deren Erde gut durchlässig sein sollte. Das Kraut ist mehrjährig und voll winterhart.

Heilkraut, Teekraut, Frauenkraut, Duftkraut, Magisches Kraut

Als Heilpflanze ist Johanniskraut seit dem frühen Altertum bekannt.
Seine Inhaltsstoffe, vorwiegend Hypericine, wirken krampflösend, antidepressiv, adstringierend und beruhigend.
In der Volksmedizin verwendet man die Pflanze bei Nervenbeschwerden - insbesonders bei Verletzungen der Nerven, Stauchungen und Prellungen, Krämpfen,Wechseljahrsbeschwerden, Virusinfektionen, Entzündungen der Magenschleimhaut oder Magengeschwüren. Sie kommt aber auch in Form eines Leber- und Gallentonikum zum Einsatz.
Bekannt ist das Hypericum jedoch durch seine heilende bzw. unterstützende Wirkung bei Depressionen und Angstzuständen.
Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass man bei Einnahme von Hypericum Präperaten oder Tee unbedingt das Sonnenlicht meiden muss,
da dieses das Hypericin in giftige Substanzen verwandelt, was zur sogenannten Lichtkrankheit führen kann!
Das Johanniskraut enthält in allen Teilen der Pflanze, besonders aber in seinen Blüten einen roten Farbstoff, aus dem man das sogenannte Rotöl gewinnt, das zur Heilung von Nervenverletzungen und Nervenreizungen verwendet wird.
Laut Geschichte soll das Johanniskraut unter dem Kreuz gewachsen sein, wobei jede Blüte fing einen Tropfen des Blutes Christi auffing.
Fortan war der Saft der Pflanze rot.

Im Aberglauben verwendete man Johanniskraut lange Zeit auch als Mittel gegen Zauberei und den Teufels. Aus Zorn, dass das Kraut Macht über ihn hat soll der Teufel die Blätter des Johanniskraut durchlöchert haben.
"perforatum", übersetzt aus dem Lateinischen bedeutet durchlöchert.
Johanniskraut echtes, Blutkraut, Christusblut
<span class=uebersicht-detail-gross>Minzverbene</span>
Minzverbene pro Stk. nur
€ 4,50
Lippia scarberima , Verbenaceae - Eisenkrautgewächse



Die Minzverbene erreicht eine Wuchshöhe von 90 -180 cm.
Sie kommt von Juli bis August zur Blüte und bringt unzählige kleine weiße Blüten hervor. Die Pflanze verlangt nach einem durchlässigen Erdsubstrat und einem vollsonnigen Standort. Leider ist die Minzverbene nicht winterhart, eignet sich aber hervorragend als Kübelpflanze!
Es empfielt sich eine frostfreie Überwinterung bis zirka 8 Grad Celsius.

Heilkraut?,Teekraut, Duftkraut, Kübelpflanze

Die Heimat der Minzverbene ist Südamerika, die Pflanze kommt aber auch in Südafrika vor. Nicht zu verwechseln mit den nahen Verwandten Zitronenverbene oder Argentinischer Minzstrauch. Die Minzverbene besitzt kleine dunkelgrüne Blätter, die etwas rundlich eingekerbt sind.
Die Blüten sind klein und weiß, aber weisen einen Duft wie große Blüten auf -Ideal für Ihre Terrasse!
Die Pflanze ist starkwüchsig und verholzt rasch. In der Kultur einer Kübelpflanze empfielt es sich, die Triebspitzen regelmäßig zurückzustutzen, um so einen schönen, kompakten Pflanzenaufbau zu erzielen.
So können Sie vermeiden, dass die Pflanze beim ersten stärkeren Windstoss auseinanderbricht.
Aus der Blättern der Minzverbene lässt sich ein wunderbarer Tee machen,
der einen sehr minzigen, andere meinen einen Eukalyptusgeschmack aufweist. Aber da können wahrscheinlich nur Koalas wirklich mitreden.

Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass südafrikanische Forscher herausgefunden haben, dass das aus der Minzverbene gewonnene Öl eine stark fungizide, pilztötende Wirkung aufweist. Dieses Öl lässt sich dazu einsetzen, um Südfrüchte wie Avocados nach der Ernte auf ihrem Transport alternativ zu synthetischen Fungiziden vor Pilzbefall zu schützen.
Vielleicht ergibt sich daraus ja die Möglichkeit für ein biologisches Pilzbekämpfungsmittel für unsere Heimgarten oder das eine oder andere verseuchte Gemüse, damit nicht wieder die Gurke schuld ist! Ha,ha!

Minzverbene
<span class=uebersicht-detail-gross>Bergminze amerikanische</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Virginische Bergminze</span>
Bergminze amerikanische , Virginische Bergminze pro Stk. nur
€ 3,40
Pycnanthemum pilosum , Laminaceae - Lippenblütler



Die amerikanische Bergminze erreicht eine Wuchshöhe von 70 bis 100 cm.
Ihre weißen Blüten erscheinen von Juli bis September. Die Pflanze gedeiht an sonnigen als auch halbschattigen Standorten, stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden und ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Indianisches Kraut, Duftkraut

Die Heimat der amerikanischen Bergminze ist in etwa die östliche Hälfte der USA, wie Sie aus dem Diagramm im Anschluss an unsere Fotoauswahl ersehen können. Eine Besonderheit dieser kräftig wachsenden Minze ist, dass sie nicht zu wuchern beginnt und im Gegensatz zu anderen Minzen mit einem kleineren Platzangebot auskommt. Ihre aufrecht wachsenden Triebe duften streng nach Minze, ihre unzähligen Blüten sind ein regelrechter Magnet für Bienen und Hummeln.
In der Volksmedizin Nordamerikas wird eine Zubereitung als Tee, die im Geschmack wohlschmeckend intensiv-herb ist, auch heute noch von den Indianern als Mittel zur Stärkung bzw. bei Erkältungen oder einer Magenverstimmung angewandt.
In der Küche findet die Bergminze durch ihr typisches Aroma vor allem in der Zubereitung amerikanischer Gerichte und Süßspeisen Verwendung.
Wenn Sie ein neues Gewürz- oder Teekraut suchen, dann ist diese virginische Bergminze sicherlich einen Versuch wert!
Bergminze amerikanische, Virginische Bergminze
<span class=uebersicht-detail-gross>Houttuynie</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, CHUNG-YAO, Molchschwanz , Herzblatt, Doku-Dami , Chu ts'ai, Vap ca, ch'l, Yu-Hsing-ts'ao  </span>
Houttuynie , CHUNG-YAO, Molchschwanz , Herzblatt, Doku-Dami , Chu ts'ai, Vap ca, ch'l, Yu-Hsing-ts'ao pro Stk. nur
€ 3,00
Houttuynia cordata Plena , Saururaceae - Eidechsenschwanzgewächse



Die Houttuynie erreicht eine Wuchshöhe von 20-40 cm und blüht an sonnigen bis schattigen Standorten mit weißen, gefüllten Blüten von Juni bis September. Seine Blätter sind herzförmig und immergrün.
Die Pflanze ist zirka bis minus 20 Grad winterhart, ein wenig Schutz vor Kahlfrösten ist vorteilhaft.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Asiatisches Kraut, Duftkraut, Kübelpflanze

Was den Duft dieses Krautes betrifft gibt es zwei Meinungen:
Für die Einen duften die Blätter und vor allem die Rhizome stark nach Zitrone und Koriander, für die Anderen riechen die Blätter nach dem Zusammendrücken nach Fisch!
Die Blätter des Molchschwanz finden in der ostasiatischen Küche als Würzkraut für Suppen, Gemüse und Fleischgerichte Verwendung.
In der chinesischen Kräutermedizin verwendet man Houttuynia Cordata für die Heilung von Wunden, denn das Kraut weist antibakterielle Wirkungen gegen verschiedene Erreger auf.
Ich möchte Ihnen empfehlen, die Houttuynie nach Möglichkeit in ein größeres Gefäß zu pflanzen, da Sie sehr stark Ausläufer bildend ist und im Garten freiausgesetzt unter idealen Bedingungen zu einer wahren Plage werden kann!
Houttuynie, CHUNG-YAO, Molchschwanz , Herzblatt, Doku-Dami , Chu ts'ai, Vap ca, ch'l, Yu-Hsing-ts'ao
<span class=uebersicht-detail-gross>Salbei</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, dreifarbiger </span>
Salbei , dreifarbiger pro Stk. nur
€ 3,20
Salvia officinalis tricolor , Lamiaceae - Lippenblütler



Der dreifarbige Salbei besticht durch seine weiß-grünen Blätter und seine rosa Triebspitzen. Er braucht sonnige Plätze und kann bis zu 45 cm hoch anwachsen.

Gewürzkraut, Heilkraut, Mediterranes Kraut, Kübelpflanze

Der dreifartbige Salbei eignet sich hervorragend als Gewürz für Fleischgerichte, Wild, Geflügel oder Fisch, kann aber auch für die Zubereitung von Kräuterkäse benutzt werden.
Bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes können Sie wässrige oder alkoholische Auszüge zum Gurgeln verwenden.



Salbei, dreifarbiger
<span class=uebersicht-detail-gross>Färberhülse</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Blauer Wildindigo, Indigolupine</span>
Färberhülse , Blauer Wildindigo, Indigolupine pro Stk. nur
€ 3,90
Baptisia australis , Fabaceae - Schmetterlingsblütengewächse _



Die Färberhülse oder blaue Indigolupine kann Wuchshöhen bis 150 cm erreichen. Der Standort sollte optimal sonnig sein, die Pflanze gedeiht aber auch an halbschattigen Plätzen mit sandigen, lockeren Böden.
Das Kraut hat lupinenartige Blüten, die blau-violett ab Juni bis August erscheinen. Die Färberhülse ist eine unkomplizierte, winterharte Pflanze.

Heilkraut, Teekraut, Indianisches Kraut, Färberkraut

Die Heimat der Färberhülse ist das zentrale und östliche Nordamerika.
Die Cherokee-Indianer nutzten der Saft der Pflanze als blauen Farbstoff zum Färben ihrer Stoffe. Europäische Siedler übernahmen das Färbeverfahren mit der Färberhülse, für das sie zuvor den echten Indigo verwendet hatten. Daher entstammt der Name "Falscher Indigo".
Einige Indianerstämme nutzten die Indigolupine auch als Tee für medizinische Zwecke. Die Inhaltsstoffe des Krautes sollen antiseptische und antibakterielle Eigenschaften besitzen und bei chronischen Erkältungen und bei Mandelentzündung helfen. Weiters sollen über eine reinigende Wirkung auf das Lympfsystem verfügen und das Immunsystem stärken.
Andererseits enthält die Pflanze wie der gemeine Goldregen eine Reihe von Chinolizidin-Alkaloiden, die als giftig gelten. Magersucht und Durchfall können die Folge sein. Wahrscheinlich kommt es wirklich auf die Dosis und gezielte Rezeptur an. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über etwaige Anwendungen!

Färberhülse, Blauer Wildindigo, Indigolupine
<span class=uebersicht-detail-gross>Edelgamander</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, echter Gamander, Schafkraut, Bathengel, Frauenbiss, Gamanderlein</span>
Edelgamander , echter Gamander, Schafkraut, Bathengel, Frauenbiss, Gamanderlein pro Stk. nur
€ 3,20
Teucrium chamaedrys hort. , Lamiaceae – Lippenblütler



Der echte Gamander ist Heilkraut, das vom Wuchs her einen kleinen Halbstrauch bildet, der gerade einmal eine Höhe von zirka 30 cm erreicht.
Seine hell-rosa Blüten erscheinen von Juli bis September. In der Natur bevorzugt er als Standort sonnige Plätze mit eher trockenen Böden, die zumeist stickstoffarm sind. Die Pflanze ist unkompliziert, anspruchslos und winterhart.

Heilkraut, Mediterranes Kraut

Die Heimat des Gamanders ist das Mittelmeergebiet und das südliche Mitteleuropa bis hin nach Westasien.
Als traditionelle Heilpflanze fand der Gamander schon im antiken Griechenland Verwendung. Pedanios Dioscurides (40-90 n.Chr.), der berühmteste Pharmakologe des Altertums und Verfasser des Werkes "Materia medica" ("Über Heilmittel"), in dem unter anderen auch 813 Heilmittel pflanzlichen Ursprungs beschrieben werden, empfahl Gamander aufgrund seiner antiviral wirkenden Inhaltsstoffe bei Husten und Asthma.
In späteren Zeiten wurde der Pflanze auch nachgesagt, antiseptisch, blutreinigend, fiebersenkend, magenstärkend, verdauungsfördernd und wundheilend zu sein. Außerdem sollen seine Inhaltsstoffe die Gallensekretion fördern.
Folglich wurde das Heilkraut auch zur Behandlung von Arthritis, Gicht, Rheuma, Magen-, Darm- und Gallestörungen und schlecht heilender Wunden herangezogen.
Zur Anwendung kam der Gamander in Form von Tee oder eingelegt in Wein.
Mit der Zeit geriet er aber in Vergessenheit. Zudem sollen bestimmte Inhaltsstoffe des Gamanders bei einer Überdosierung Leberschäden verursachen. Informieren Sie sich vor einer Anwendung bei Ihrem Arzt, Apotheker oder Homöopathen genau über die Vorteile und Risken des Gamanders! Denn wie heißt es so schön: „Dosis sola venenum facit“,
zu Deutsch, „Allein die Menge macht das Gift"!
Edelgamander, echter Gamander, Schafkraut, Bathengel, Frauenbiss, Gamanderlein
<span class=uebersicht-detail-gross>Jiaogulan</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, XIANCAO, Kraut der Unsterblichkeit</span>
Jiaogulan , XIANCAO, Kraut der Unsterblichkeit pro Stk. nur
€ 5,90
Gynostemma pentaphyllum , Cucurbitaceae - Kürbisgewächse



Jiaogulan ist eine kletternde, rankende und sehr schnell wachsende Pflanze, zwischen Mai und Oktober erreicht er eine Wuchslänge von bis zu 8 m. Seine Blütezeit ist von Juli bis August, es kommen sehr kleine, grünlich-weiße Blüten zum Vorschein. Jiaogulan bevorzugt einen halbschattigen und einen feuchten Standort.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, TCM, Anti-aging Kraut, Asiatisches Kraut, Kübelpflanze

Jiaogulan ist das neue Wunderkraut aus China! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. In den bergigen Regionen Südchinas bereitet man aus den Blättern der Pflanze einen Tee, der belebend und verjüngend wirkt.
Jiagulan wird aber auch als Gemüse für Salate verwendet.
Ich persönlich esse einfach täglich im Gewächshaus ein bis zwei junge Blätter der Pflanze. Der Geschmack ist etwas herb, man könnte ihn mit dem Geschmack eines Salatherzens vergleichen, das man ohne es mit Essig und Öl abgemacht zu haben, ißt. ( Bevorzugt natürlich "Grazer Krauthäuptl Salat" ! )

In China führt man den Anteil der Bevölkerung, die über 100 Jahre alt ist auf den regelmäßigen Konsum von Jiaogulan-Tee zurück.

Jiagulan enthält ähnliche Wirkstoffe wie Ginseng, besitzt aber zudem noch eine eigene Klasse von Saponinen, denen man die zusätzliche, wohltuende Wirkung auf den Körper zuschreibt. Diesen Wirkstoffen schreibt man folgende Eigenschaften zu:

Sie verhindern stressbedingte Krankheiten, verbessern die Leistung des Herzens und der allgemeinen Durchblutung, regulieren zu hohen oder zu niedrigen Blutdruck, sie senken sowohl den Triglycerid-Wert als auch den LDL-Spiegel, was eine bei Übergewicht gewichtsreduzierende Wirkung mit sich bringt. Jiagulan enthält einen Wirkstoff, das Ginsenosid Rh2, der eine krebshemmende Wirkung aufweist.
Gegen Diabetes wirkt Jiagulan durch seine blutzucker- und blutfettsenkenden Eigenschaften. Jiagulan wirkt gegen Thrombosen, es verhindert die Verklumpung der Blutplättchen, ist immunstärkend und unterstützt die Neubildung weißer Blutkörperchen.
Ein Tausendguldenkraut, besser ein "Tausendeurokraut" unserer Zeit!
Anti-aging PUR !
Jiagulan zieht sich im Herbst ein und treibt im Frühjahr aus seinen Rizomen wieder auf´s Neue aus. Bei einer Überwinterung im Freien empfehle ich in unseren Breiten einen Winterschutz, unproblematischer ist es da schon mit einer Pflanze im Topf kultiviert - Einfach in den Keller oder Wintergarten räumen!
Am besten gleich bestellen, Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!





Jiaogulan, XIANCAO, Kraut der Unsterblichkeit
<span class=uebersicht-detail-gross>Mädesüß echtes</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Beinkraut, Krampfkraut, Geissbart, Spierstaude, Wiesenkönigin, Wilder Flieder, Rüsterstaude, Bacholde, Waldbart</span>
Mädesüß echtes , Beinkraut, Krampfkraut, Geissbart, Spierstaude, Wiesenkönigin, Wilder Flieder, Rüsterstaude, Bacholde, Waldbart pro Stk. nur
€ 3,40
Filipendula ulmaria , Rosaceae - Rosengewächse



Das echte Mädesüß blüht je nach Region von Juni bis August. Auffällig sind seine doldentraubigen Blütenstände mit ihren vielen weiß erstrahlenden Einzelblüten, die einen süßlichen Duft verströmen, der an Honig bzw. Mandeln erinnert. Die Pflanze erreicht Wuchshöhen von 50-150 cm und bevorzugt feucht, nasse Plätze an sonnig bis halbschattigen Standorten mit nährstoffreichen Böden wie Bachufern oder Gräben. Das echte Mädesüß ist bei uns voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Duftkraut, Färberkraut, Mystisches Kraut

Bei den Druiden der Kelten war das Mädesüß, das in der Zeit um die Sonnenwende blüht, eine der heiligsten Pflanzen. Sie schätzten den Duft der Blüten, die sie auch zum Süßen von Wein und Met verwendeten, nutzten die Pflanze zum Färben von Stoffen und wussten auch über dessen Wirkung gegen Schmerzen Bescheid. Auch der griechische Philosoph und Naturforscher Theophrastos von Eresos beschrieb in seinen Werken die Wirkung des Mädesüß.
Zu den Inhaltsstoffe zählen ätherische Öle, Zitronensäure, Gerbsäure, Vanillin, Heliotropin, Gaultherin, Kieselsäure, Terpene, Wachs, Fett, der Farbstoff Spiraein und letztendlich Salizylsäureverbindungen.
Eben aus diesen konnte im Jahr 1897 der Apotheker Felix Hoffmann erstmals
Acetylsalicylsäure gewinnen, die seit damals Bestandteil vieler Schmerzmittel ist, wie zum Beispiel "Aspirin". Wer Aspirin nicht verträgt, sollte deshalb auch nicht Pflanzenteile des Mädesüß verwenden!!!
Die Inhaltsstoffe des Mädesüß verringern aber auch die Magensäure und somit die Übersäuerung des Magens bzw. helfen bei Sodbrennen. Aufgrund seiner positiven Wirkung bei Rheuma, Gicht und Gelenksschmerzen wird vermutet, dass Mädesüß eventuell auf die Übersäuerung des ganzen Körpers Einfluss hat.
Weitere Eigenschaften dieses Natur-Aspirin sind folgende:
Es wirkt entzündungshemmend, fiebersenkend, harntreibend, entgiftend, schmerzstillend, schweisstreibend und blutreinigend, führt zum Abschwellen gereizter Schleimhäute und hilft bei Fieber, Kopfschmerzen, Migräne, Blasenproblemen, Nierenproblemen und andere Schmerzen.
Auch bei Durchfall soll es hervorragend wirken.
Wenn man sich die Wirkungen aufgrund seiner Inhaltsstoffe vor Augen führt,
muss man sich fragen, warum man im Garten nicht schon eine ganze Plantage dieses Heilkrautes angelegt hat?!
Verwenden können Sie die Blüten, Blätter und Wurzeln der Pflanze.
Die Blüten sollten noch nicht ganz aufgeblüht sein, Wurzeln können Sie im Herbst oder Frühling ernten. Die getrockneten Pflanzenbestandteile sind auch in der Apotheke oder Drogerie erhältlich.
Kulinarisch lassen sich die Blüten zur Herstellung von Marmelade oder Kräuterwein verwenden. Speziell in der französischen und belgischen Küche gibt es Gerichte mit Mädesüß.
Im bäuerlichen Brauchtum wurde Mädesüß gerne zusammen mit anderen Kräutern als "Streukraut" verwendet, da sein angenehmer Duft für längere Zeit im Raum anhielt. Sozusagen der Raumspray früherer Zeiten!
Mädesüß echtes, Beinkraut, Krampfkraut, Geissbart, Spierstaude, Wiesenkönigin, Wilder Flieder, Rüsterstaude, Bacholde, Waldbart
<span class=uebersicht-detail-gross>Kreta-Melisse</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Limettenmelisse, Limonenmelisse</span>
Kreta-Melisse , Limettenmelisse, Limonenmelisse pro Stk. nur
€ 3,60
Melissa officinalis ssp. altissima , Lamiaceae - Lippenblütengewächse



Die Blüten der Kreta-Melisse sind klein aber zahlreich und erstrahlen in weiß bis hellviolett in den Monaten Juni, Juli und August. Das Kraut erreicht eine Wuchshöhe von 50-90 cm. Bei einer Außenpflanzung in unseren Breiten sollte der Standort sonnig bis sehr sonnig sein, der Boden locker, aber nicht unbedingt gleich zum Austrocknen neigen. Ein Winterschutz ist ratsam. Hervorragend eignet sie sich mit ihrem Aussehen für die Pflanzung in großen Solitärgefäßen, die dann frostfrei überwintert werden können.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Mediterranes Kraut, Duftkraut, Kübelpflanze

Im Gegensatz zur weithin bekannten Zitronenmelisse erinnert der Duft seiner Blätter an das fruchtige Aroma von Limetten, das wiederum in etwa einem Aroma-Mix von Mandarinen und Limonen entspricht.
In der Kräuterküche lassen sich die leckeren Blätter der Kreta-Melisse vielfältig verwenden. Getrocknet eignen sie sich außerordentlich gut für Tee, getrocknet oder frisch als Gewürz für Süßspeisen, Salate und andere Desserts. Ebenfalls sind die frischen Blätter beliebte Zugaben zu Long-Drinks.

Volksmedizinisch sagt man den Inhaltsstoffen seiner Blätter, wie etwa ätherischen Ölen, Citronella, Citral, Kaffeesäure, Rosmarinsäure, Triterpene, Flavonoide und weiteren, schon seit der Antike eine beruhigende, entkrampfende und antibakterielle Wirkung nach.
So soll die Anwendung in Form von Tee bei Magen- und Darm-Beschwerden, Problemen mit Herz und Kreislauf, bei Menstruationsbeschwerden und Kopfschmerzen als auch bei nervlichen Problemen wie Schlaflosigkeit, Stress, leichten Depressionen, Melancholie oder Unausgeglichenheit helfen können.
Kreta-Melisse, Limettenmelisse, Limonenmelisse
<span class=uebersicht-detail-gross>Zitronenverbene</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Zitronenduftstrauch</span>
Zitronenverbene , Zitronenduftstrauch pro Stk. nur
€ 4,50
Lippia citriodora , Aloysia triphylla, Verbenaceae - Eisenkrautgewächse



Die Zitronenverbene ist ein wahres Sonnenkind! Sie braucht einen sonnigen Standort und blüht von Juli bis Oktober blassrosa. Die Pflanze ist nicht frostfest und eignet sich somit besonders als Kübelpflanze. Mit der Zeit kann sie eine Höhe von bis zu 2 Metern erreichen!

Teekraut, Duftkraut, Kübelpflanze

Verwenden Sie die Blätter zum Verfeinern von Salaten, Schweinefleisch- und Pilzgerichten, aber auch zum Würzen von Süßspeisen wie Obstsalat oder Pudding. Oder bereiten Sie einen wohlschmeckenden Tee indem Sie die Blätter für 30 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen.
Das zitronige Aroma der Zitronenverbene ist in Frankreich als anregend-beruhigender Guten-Abend-Tee namens "Verveine" sehr beliebt.
Sie können die Blätter der Zitronenverbene aber auch als sehr erfrischenden Badezusatz verwenden. Falls Sie selbst Seife herstellen eignet sich die Zitronenverbene auch für deren Parfümierung!
Säckchen oder Bündel von Zitronenverbenen bringen auch einen frischen Duft ins Haus oder in den Kleiderschrank.
Gesundheitlich wirkt die Zitronenverbene appetitanregend sowie verdauungsfördernd und hilft gegen Verdauungsbeschwerden beziehungsweise Verstopfung. Auch hat sie eine leicht beruhigende Wirkung bei Nervosität, Schlaflosigkeit und Erkältungskrankheiten. Sie wirkt sich auch bei Problemen der Prostata positiv aus!
Zitronenverbene, Zitronenduftstrauch
<span class=uebersicht-detail-gross>Japanische Ölminze</span>
Japanische Ölminze pro Stk. nur
€ 3,20
Mentha arvensis x piperascens , Lamiaceae - Lippenblütler



Die japanische Ölminze hat blassrosa Blüten, die Juli bis August zum Vorschein kommen. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 60-80 cm und gedeiht an sonnigen und halbschattigen Plätzen. Die Pflanze ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, TCM, Asiatisches Kraut, Duftpflanze

Die Minze weist einen sehr hohen Gehalt an Menthol auf, verfügt aber dennoch über ein mildes Aroma.
Bekannt ist sie aber für ihre Verwendung zur Gewinnung von Minzöl, das für die Erzeugung des bekannten Tigerbalsams destilliert wird. Die Inhaltsstoffe der japanischen Ölminze wirken entzündungshemmend, antibakteriell, krampflösend, schmerzlindernd, schweißtreibend und kühlend.
Die Hauptanwendungsgebiete sind Erkältung, Schnupfen oder Kopfweh. Dabei machen die Wirkstoffe durch inhalieren die Atemwege und den "Kopf" wieder frei. Auch bei Verdauungsbeschwerden bzw. Beschwerden mit dem Magen-Darm Traktes ist das Kraut hilfreich.
In der traditionellen chinesischen Medizin wird die Minze verwendet um "Wind und Hitze" zu vertreiben, den Kopf und die Augen zu klären, das "Aufblühen" der Haut zu fördern, "stockendes Leber-Qi" zu vertreiben und Depressionen zu lindern.
Japanische Ölminze
<span class=uebersicht-detail-gross>Zuckerwurzel</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Gierlen, Görlin, Süßwurzel, Zuckermerk</span>
Zuckerwurzel , Gierlen, Görlin, Süßwurzel, Zuckermerk pro Stk. nur
€ 2,90
Sium sisarum , Apiaceae - Doldenblütler



Die Zucherwurzel ist eine mehrjährige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 100-150 cm erreicht. Die weißen Doldenblüten erscheinen von Juni bis Juli.
Die Pflanze stellt keine besonderen Bodenansprüche, bevorzugt sonnige Standorte und ist winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Wildkraut

Bei der Zuckerwurzel handelt es sich um ein altes, fast vergessenen Kraut, dass verschiedenen Quellen zufolge ursprünglich aus dem Gebiet Chinas stammen soll. Die Pflanze ist seit der Antike bekannt und wurde wahrscheinlich bis zu Zeit der Einführung der Kartoffel als Nahrungsquelle in Europa auch in größerer Menge angebaut. Wie der Name schon verrät, verwendete man die Wurzeln, die sehr viel Zucker in Form von Saccharose enthalten, zum Süßen. Das Tolle an der Zuckerwurzel ist, dass man sie auch den ganzen Winter über direkt aus dem Garten frisch ernten kann. Man kann sie sowohl roh essen als auch anbraten oder pürieren. Die Zuckerwurzel ist mit Sicherheit ein interessantes Ausgangsmaterial für experimentierfreudige Köche und Köchinnen. Die jungen Blätter schmecken wie zarte Petersilie mit einem leichten Nachgeschmack von Radieschen. Ideal als Zugabe für Wildsalate.
Zur Beschreibung der volksmedizinischen Wirkung möchte ich Ihnen ein Zitat liefern, um Sie sich selbst ein Bild machen können:

Leonhart Fuchs, ein deutscher pflanzenkundiger Mediziner, der von 17.01.1501 bis 10.05.1566 lebte, schrieb in seinem zur damaligen Zeit sehr einflussreichen "New Kreüterbuch": „Der Same gedörrt, gepulvert und in Wein eingenommen ist gut so den Heschen (Schluchzen) haben und Grimmen im Leib. Sisern machen Lust zu dem ehelichem Werken, stärken das Herz, sind nützlich denen, so sich sehr erbrochen haben. “
Zuckerwurzel, Gierlen, Görlin, Süßwurzel, Zuckermerk

Seite(n): 1 | 2 | 3 | 4 | 5