ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Versand   |   Impressum









Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Heilkräuter

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Pfefferminze</span>
Pfefferminze pro Stk. nur
€ 2,90
Mentha piperita , Lamiaceae - Lippenblütler



Die Pfefferminze zeigt ihre schönen violetten Blüten von Juni bis September,
Wird bis zu 60 cm hoch und bevorzugt sonnige und halbschattige Plätze mit nährstoffreichem, feuchtem Boden. Im Winter ist kein Schutz notwendig.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Arkikanisches Kraut, Duftpflanze

Im Jahre 2004 wurde die Pfefferminze zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.
Sie ist die bekannteste und beliebste Minze mit dem höchsten Menthol-Gehalt. Das Heilkraut wirkt anregend auf Gallenfluss und Gallensaftproduktion, krampflösend bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, antimikrobiell und antiviral. Das ätherische Öl wird auch zum Einreiben bei Migräne, Kopf- und Nervenschmerzen sowie zum Inhalieren bei Erkältungskrankheiten verwendet. In nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminztee ein Nationalgetränk auch bei uns wird er gern getrunken.






Pfefferminze
<span class=uebersicht-detail-gross>Poleiminze</span>
Poleiminze pro Stk. nur
€ 3,20
Mentha pulegium , Lamiaceae - Lippenblütler



Die Poleiminze blüht von Juli bis September lila , sie erreicht Höhe von
30 cm und liebt ein sonnigen, toleriert aber auch einen halbschattigen Platz.
Besonders in scheelosen Wintern sollten Sie diese Minze mit Reisig oder
einem Frostschutzvlies schützen.

Duftpflanze, Heilpflanze, Teepflanze

Die Poleiminze hat ein stechend minziges Aroma und ist leicht giftig. Man sollte also nicht Für den Konsum ist diese Minze daher nicht unbedinkt zu empfehlen. Besser geeignet ist sie da schon zum Vertreiben von Ungeziefer.
Ein Topf mit der Pflanze am Fensterbrett bringt unerwartete Ergebnisse!
Die Heilwirkung der Pflanze soll angeblich genau auf der Wirkung der leicht giftigen Inhaltsstoffe beruhen und Galle, Leber und Magen stärken.
Poleiminze
<span class=uebersicht-detail-gross>Herzgespann echtes Grobbebol</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Löwenschwanz, Wilde Melisse, Herzheil</span>
Herzgespann echtes Grobbebol , Löwenschwanz, Wilde Melisse, Herzheil pro Stk. nur
€ 3,90
Leonurus cardica crispa , Lamiaceae – Lippenblütler



Die Sorte "Grobbebol" des echten Herzgespanns ist ein wahrer Blickfang für das Auge. Das Kraut wird rund 80 cm groß und zeigt von Juni bis September seine lilarosa Blüten. Es braucht sonnige Standorte und gedeiht auf normalen Gartenböden. Dieses Herzgespann ist winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut

Vom normalen Herzgespann unterscheidet sich die Sorte "Grobbebol" durch sein sehr interessantes, gekraustes Laub. Es besticht dadurch zusätzlich zu seinen heilenden Wirkungen durch seine Schönheit als Blattschmuckstaude.
Sie können dieses Heilkraut zum Beispiel im hinteren Bereich Ihres Staudenbeetes pflanzen und durch die helleren, gekrausten Blattränder einen wahren Blickfang erzielen. Zu beachten wäre in diesem Zusammenhang, dass dieses Herzgespann doch etwas mehr Platz benötigt, um sich auszubreiten. Ansonsten sind die Verwendungen dieser Sorte gleich wie beim normalen Herzgespann.
In frischem oder getrockneten Zustand eignet es sich zum Würzen von Linsen- oder Erbsensuppe. In früheren Zeiten wurde es auch als Bierwürze verwendet. Wirkstoffe des Herzgespann sind Gerbstoffe, der Bitterstoff Leocardin und Terpene, Flavonoide wie Rutin und Quercitrin, Kaffeesäureverbindungen und ätherisches Öl. In der modernen Pflanzenheilkunde wird es als Tonikum bei Beschwerden in den Wechseljahren und bei Herzschwäche. Experimentelle Untersuchungen konnten zeigen, dass einige Inhaltsstoffe als Calciumantagonist wirken.
In größeren Mengen ist Herzgespann giftig und sollte nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden. Während der Schwangerschaft darf es auf keinen Fall verwendet werden, denn es stimuliert den Uterus und kann daher abtreibend wirken.
Herzgespann echtes Grobbebol, Löwenschwanz, Wilde Melisse, Herzheil
<span class=uebersicht-detail-gross>Frauenminze</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Balsamkraut, Bibelblatt, Marienblatt, Pfefferblatt</span>
Frauenminze , Balsamkraut, Bibelblatt, Marienblatt, Pfefferblatt pro Stk. nur
€ 3,50
Tanacetum balsamita , Asteraceae - Korbblütler



Die Frauenminze erreicht eine Höhe von bis zu 1,50 cm, sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und blüht von August bis September gelb. Die Pflanze benötigt lockere, eher trockene Böden und ist absolut winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Hildegard von Bingen

In der Kräuterküche lassen sich die jungen Blätter der Frauenminze in kleinen Mengen als Würze für Geflügel, Soßen oder Salate verwenden.
Der Duft erinnert an einen süßlichen Mix aus Zitrone und Minze.
In der Volksmedizin wird das Heilkraut, wie die Beinamen schon erahnen lassen, sehr lange verwendet. Hildegard von Bingen verschrieb die Frauenminze als Mittel gegen Fieber, später gibt es Berichte über eine lindernde Wirkung bei Gallenleiden.
Frauenminze, Balsamkraut, Bibelblatt, Marienblatt, Pfefferblatt
<span class=uebersicht-detail-gross>Spitzwegerich</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Spießkraut, Lungenblattl, Schlangenzunge</span>
Spitzwegerich , Spießkraut, Lungenblattl, Schlangenzunge pro Stk. nur
€ 2,90
Plantago lanceolata , Plantaginaceae - Wegerichgewächse



Der Spitzwegerich erreicht eine Wuchshöhe von bis bis 50 cm, blüht von
Mai bis September weiß und bevorzugt einen sonnigen Standort.
Er stellt keinerlei Bodenansprüche und ist voll frostfest.

Gewürzkraut, Heilkraut

Der Spitzwegerich ist eine sehr wertvolle heimische Heilpflanze.
Seine Wirkstoffe sorgen äußerlich für Linderung nach Insektenstichen,
bei Brennnesselausschlag oder Neurodermitis.
In erster Linie sind dafür seine Schleimstoffe und Gerbstoffe wirksam.
Auch enthaltene Iridoide besitzen durch ihre Abbauprodukten eine antibakterielle Wirkung.
Frische, zerquetschte Blättern wirken Abschürfungen Wundinfektionen entgegen. Ein Teeaufguß aus dem Kraut der Pflanze hilft bei Katarrhen der Luftwege und Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut.
Zu Zeiten von Hungersnöten aß man die Blätter des Spitzwegerichs als Salat
Spitzwegerich, Spießkraut, Lungenblattl, Schlangenzunge
<span class=uebersicht-detail-gross>Salbei goldgelber</span>
Salbei goldgelber pro Stk. nur
€ 3,20
Salvia officinalis Icterina Bicolor , Lamiaceae - Lippenblütler



Der goldgelbe Salbei strahlt Sie schon von weitem mit seinen leuchtenden Blätter an! Er braucht sonnige Plätze und wird bis zu 40 cm hoch.
Bis minus 18 Grad ist dieses attraktive Kraut voll winterhart, vorausgesetzt der Boden ist nicht trocken! Wer Pflanzen liebt schützt sie ein wenig mit Reisig vor Kahlfrösten.

Gewürzkraut, Heilkraut, Mediterranes Kraut, Kübelpflanze

Der goldgelbe Salbei eignet sich hervorragend zum Würzen von Fleischgerichten, Wild, Geflügel oder Fisch, kann aber auch für die Zubereitung von Kräuterkäse benutzt werden.
Bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes können Sie wässrige oder alkoholische Auszüge zum Gurgeln verwenden. Sie können ihn für die Zubereitung von Tee trocknen oder Sie mischen seine Blätter einfach zu Salaten.
Im übrigen helfen die Wirkstoffe des Salbei auch bei Bauchschmerzen.
Salbei goldgelber
<span class=uebersicht-detail-gross>Braunelle gemeine</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, XIA-KU-CAO, Bräunheil, Mundfäulekraut,...</span>
Braunelle gemeine , XIA-KU-CAO, Bräunheil, Mundfäulekraut,... pro Stk. nur
€ 2,90
Prunella vulgaris , Lamiaceae - Lippenblütler



Die gemeine Braunelle blüht von Juni bis Oktober mit blauvioletten bis rötlichen Blüten. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 60 cm und verträgt auch Schatten. Im Winter benötigt sie keinen Schutz .

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM, Frauenkraut

Junge, nichtblühende Pflanzenteile können als Salat oder Gewürz verwendet werden. Die Pflanze enthält Gerbstoffe, Flavonoide, Bitterstoffe, ätherische Öle , Vitamine B1, Saponine und andere wirksame Bestandteile.
Im Mittelalter verwendete man die kleine Braunelle zur Behandlung der Bräune-Krankheit, die Hautverfärbungen hervorruft.
Im asiatischen Raum dient sie als traditionelle Heilpflanze bei verschiedensten Beschwerden. Sie wirkt zusammenziehend und ist dadurch ideal für die Wundheilung, bei Verbrennungen, Hämohorriden. In der Volksmedizin setzt man sie innerlich vorallem wegen ihre fieber- und blutdrucksenkenden, bakterientötenden und blutbildenden Wirkung ein.
In der Medizin setzt man die Wirkstoffe der Braunelle auch bei inneren Blutungen oder starker Menstruation ein.
Die Kosmetikbranche produziert aus der in ihr enthaltenen Rosmarinsäure Präparate zum Schutz vor Ultraviolett-Strahlung.
Braunelle gemeine, XIA-KU-CAO, Bräunheil, Mundfäulekraut,...
<span class=uebersicht-detail-gross>Olivenkraut</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, grünes Zypressenkraut, grünes Heiligenkraut</span>
Olivenkraut , grünes Zypressenkraut, grünes Heiligenkraut pro Stk. nur
€ 3,20
Santolina viridiso , Asteraceae - Korbblütler



Das Olivenkraut blüht cremefarben von Juni bis September, erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 cm und braucht einen sonnigen Standort. Bitte Staunässe vermeiden. Im Winter mit reißig oder einem Frostschutzvlies vor Kahlfrösten schützen!

Gewürzkraut, Heilkraut , Mediterranes Kraut, Duftkraut

Das grüne Zypressenkraut ist immergrün und besitzt feinfiedrige, auffällig dunkelgrüne Nadelblättchen, die ein etwas süßlich harziges Aroma, vergleichbar mit dem eingelegter Oliven aufweisen und auch so schmecken.
Verwenden läßt sich das Olivenkraut für Pesto, im Salat oder in Salatmarinaden, für mediterrane Nudelgerichte, zu Fisch oder Fleisch.
Kosten Sie es einfach einmal selbst!
Seine Inhaltsstoffe wirken appetitanregend und verdauungsfördernd, indem die Magensaftsekretion angeregt wird. Auf diese Weise beugt es auch Blähungen vor.
Alles in allem ein wunderbares, aber noch ein wenig unbekanntes mediterranes Kraut.
Olivenkraut, grünes Zypressenkraut, grünes Heiligenkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Johannisbeer Salbei</span>
Johannisbeer Salbei pro Stk. nur
€ 4,50
Salvia microphylla indigo spiris , Lamiaceae - Lippenblütler



Der Johannisbeersalbei ist eine wirklich besondere Pflanze. Nicht genug damit, dass er heilende Kräfte besitzt, ist es im seinen zwei Zentimeter großen Blüten ein wahrer Dauerblüher!
Die Blüten erscheinen von Juni bis Oktober und blenden in einem sehr intensiven Indigo. Das leider nicht winterharte Kraut gedeiht in praller Sonne wie auch im Halbschatten und verströmt einen sehr schönen, johannisbeerartigen Geruch. Als Wuchshöhe erreicht er bis 80 cm und liebt humosen Boden.

Heilkraut, Teekraut, Duftkraut, Kübelpflanze

In Mexiko wird aus den Blättern ein Heiltee hergestellt, die Pflanze wird dort
kommerziell angebaut. Die Blätter und Blüten sind überdies essbar
und eignen sich als sehr auffällige Dekoration auf Speisen oder Salaten.
Ein Blickfänger für Ihre Gäste!
Johannisbeer Salbei
<span class=uebersicht-detail-gross>Brahmi</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, kleines Fettblatt</span>
Brahmi , kleines Fettblatt pro Stk. nur
€ 4,20
Bacopa monnieri , Plantaginaceae - Wegerichgewächse



Brahmi!
Lassen Sie allein schon den Namen dieser ayurvedischen Heilpflanze auf sich wirken! Brahmi ist eine feuchteliebende, sukkulente, kriechende Sumpfpflanze, die bei uns nicht winterhart ist, relativ unscheinbare, kleine weiße Blüten hervorbringt und über mehrere Monate hinweg blüht. Sie wird ungefähr 10 cm hoch. Dieses Kraut ist sehr pflegeleicht und stellt keine besonderen Ansprüche. Die Pflanze gedeiht sowohl in der Sonne, als auch im Halbschatten.

Heilkraut, Teekraut, Anti-aging Kraut, Asiatisches Kraut, Ayurvedisches Kraut, Kübelpflanze

Dieses indische Heilkraut verbessert die geistige Leistungsfähigkeit, das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit.
Man verwendet entweder den Preßsaft der Pflanze, einen alkoholischen Auszug oder man bereitet sich aus den Sprossteilen der Pflanze einen Tee.
In Indien wurde Brahmi traditionell dafür verwendet, Neugeborenen das "Tor zur Intelligenz" zu öffnen.
Wirkstoffe der Pflanze sind unter anderem sogenannte "Bacoside", Steroidsaponine wie z.B. Bacosid A, welches die Gehirndurchblutung anregt und Bacosid B, das den Proteinstoffwechsel im Gehirn fördert.
Brahmi wird eingesetzt, um die geistige Leistungsfähigkeit und sowohl das Kurzzeit- als auch das Langzeitgedächtnis zu stärken.
Dank der antioxidativen Eigenschaften dezimiert Brahmi auch freie Radikale im Körper.
Die Inhaltsstoffe verbessern die Blutzirkulation im Gehirn, stärken die Kapillaren und führen zu einer Steigerung der Konzentration, der geistigen Aufnahmefähigkeit und der Gedächtnisleistung.
Ein Inhaltsstoff unter anderen sind die sogenannten Saponine, die besonders bei Erkrankungen der Atemwege helfen.
Deshalb verwendet man Brahmi traditionell auch bei Asthma und Bronchitis.
Weitere Anwendunsgebiete von Brahmi sind in Asien traditionell auch Allergien, Arthritis, Rheuma, hoher Cholesterinspiegel, Haarausfall, Fieber, epileptische Anfälle, Depressionen, Durchfall, Impotenz, unregelmäßige Menstruation, Angstzustände, Hysterie oder Nervenzusammenbruch.

Informieren Sie sich über die Verwendung dieser wahren Wunderpflanze aber auch aus anderen Quellen in Internet, zu umfangreich ist das Potential dieses kleinen, indischen Krautes!
Brahmi, kleines Fettblatt
<span class=uebersicht-detail-gross>Erdginseng</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, TU REN SHEN,  Surinam Spinat, Juwelen von Opar</span>
Erdginseng , TU REN SHEN, Surinam Spinat, Juwelen von Opar pro Stk. nur
€ 3,40
Talinum paniculatum , Portulacaceae - Portulakgewächse



Der Erdginseng ist ein sehr attraktives Kraut, das mit seinen rosa bis roten Blüten und leuchtend roten Samenkapseln von Juni bis August eine Höhe von zirka 50-60 cm erreicht. Als Standort verträgt er sonnige und halbschattige Plätze mit nährstoffreichem Boden. Bei der Pflanzung in einem Topf vergessen Sie daher nicht auf Düngergaben. Der Erdginseng verträgt leider nur Temperaturen von über 5° Celsius und sollte daher früh genug ins Winterquartier gebracht werden bzw. die Wurzeln ausgegraben und zum Beispiel im Keller überwintert werden.

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM, Asiatisches Kraut, Kübelpflanze

Der Name Erdginseng lässt schon darauf schließen, dass es sich um eine wertvolle Pflanze handelt. In der traditionellen chinesischen Medizin verwendet man das Kraut aufgrund seiner vielen Inhaltsstoffe und Vitamine bevorzugt als Mittel zur Stärkung wie zum Beispiel bei Qi-Mangel der Milz, was Müdigkeit gepaart mit Schwitzen in der Nacht und Schweißausbrüchen am Tag zur Folge hat. Auch bei unregelmäßigen Monatsblutungen wird das Kraut eingesetzt.
In der Kräuterküche können Sie die fleischigen, sehr schmackhaften Blätter als Salat verwenden oder auch kurz andünsten und wie Spinat ("Surinam Spinat") zubereiten. Erdginseng - Ein unbekanntes Kraut, das man auf jeden Fall einmal ausprobieren sollte!
Erdginseng, TU REN SHEN,  Surinam Spinat, Juwelen von Opar
<span class=uebersicht-detail-gross>Weinraute</span>
Weinraute pro Stk. nur
€ 3,20
Ruta graveolens , Rutaceae - Rautengewächse



Die Weinraute erreicht eine Höhe von 1 m, sie bevorzugt einen sonnigen Standort und blüht gelb von Juni bis Juli. Sie braucht eher lockeren Boden und benötigt etwas Winterschutz, am besten mit etwas Reißig abdecken.

Gewürzkraut, Heilkraut, Hildegard-Kraut

Verwenden Sie die Weinraute sparsam als Gewürz zu fetten Speisen wie zu verschiedenen Fleischgerichten, Eiern, Fisch und Streichkäse, Salat, Soßen oder Kräuterbutter oder aromatisieren Sie damit Ihren selbsterzeugten Wein oder Grappa. Die Blätter der Pflanze besitzen eine sehr dekorative Form.
Wegen ihrer ätherischen Öle findet die Weinraute auch in der Parfümproduktion Verwendung.
Die Weinraute besitzt auch eine Insekten abwehrende Wirkung.

Heute findet die Weinraute in der Pflanzenheilkunde kaum noch Verwendung mehr. Die Pflanze kann bei gleichzeitiger Berührung und Sonneneinstrahlung Hautreizungen hervorrufen. Außerdem sollte sie nicht nicht von schwangeren Frauen verwendet werden, da sie zu Fehlgeburten führen kann.
Die Weinraute war jedoch sowohl im Altertum als auch im Mittelalter eine hochgeschätzte Heilpflanze. Man verwendete sie gegen Augenleiden, bei Ohrenschmerzen und bei Wurmbefall. Außerdem hatte sie denn Ruf, ein wirksames Gegenmittel gegen die verschiedensten Gifte zu sein.
Ihren hervorragenden Ruf als Heilmittel erlangte die Raute zur Zeit der großen Pestepidemien.
Rautezweige wehren angeblich auch den bösen Blick ab - Ein Muss in unserer Zeit !!!
Die Weinraute ist heute eine anerkannte, wertvolle Heilpflanze vor allem gegen Verkrampfungen und Wechseljahrsbeschwerden.
Die Inhaltsstoffe der Weinraute sind unter anderem Rutin, Apfelsäure,
ätherisches Öl, Glykoside, Gummi, Harz, Stärke, Bitterstoffe und weitere.
Diese wirken krampflösend, durchblutungsfördernd und helfen bei
Blähungen, Verdauungsschwäche, Magenkrämpfen, Reizungen des Magens und des Darms, Kreislaufstörungen und Bluthochdruck.
Eine Linderung verspricht die Weinraute auch bei Kopfschmerzen,
Menstruationsbeschwerden, Hitzewallungen, Rheuma und besonders wichtig bei Gicht.
Weinraute
<span class=uebersicht-detail-gross>Schottische Mutterwurz</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Schottischer Liebstöckel</span>
Schottische Mutterwurz , Schottischer Liebstöckel pro Stk. nur
€ 4,20
Ligusticum scoticum , Apiaceae - Doldengewächse



Die schottische Mutterwurz erreicht eine Höhe von 60 cm und blüht von Juli bis August mit weißen Doldenblüten. Interessant wirken auch seine purpurfarbenen Stiele und sein dunkelgrün glänzendes Laub.
Die Pflanze bevorzugt sonnige Standorte mit durchlässigen Böden und benötigt keinen Winterschutz.

Gewürzkraut, Heilkraut, Kübelpflanze

Das schottische Liebstöckel ist mit unserem heimischen Liebstöckl verwandt, wird aber nicht so groß und ist daher eine pflegeleichte Alternative für kleinere Gärten und Pflanzungen in Töpfen am Balkon. Das Aroma dieses Krautes erinnert an einen Mix aus Sellerie und Petersilie, ist bedeutend feiner im Geschmack wie das herkömmliche Liebstöckl und daher auch vielseitiger verwendbar. Zum Würzen lassen sich die jungen Blätter, Stängel aber auch die Samen verwenden. Sie geben Suppen, Eintopfgerichten oder auch Salaten eine würzige Note.
In der Volksmedizin schreibt man dem schottischen Mutterkraut eine verdauungsfördernde Wirkung zu. Die Wurzel des Krautes soll bei Blähungen windtreibend wirken aber auch bei Rheumatismus und Uterusstörungen helfen. Überdies sagt man der Pflanze eine leichte aphrodisierende Wirkung nach.
Schottische Mutterwurz, Schottischer Liebstöckel
<span class=uebersicht-detail-gross>Huflattich</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Ackerlattich, Brandlattich, Brustlattich, Eschhuflattich, Feldlattich, Hitzeblätter, Lehmblätter, Märzblume, Ohmblätter, Pferdefuss, Sandblume, Tabakkraut</span>
Huflattich , Ackerlattich, Brandlattich, Brustlattich, Eschhuflattich, Feldlattich, Hitzeblätter, Lehmblätter, Märzblume, Ohmblätter, Pferdefuss, Sandblume, Tabakkraut pro Stk. nur
€ 3,40
Tussilago farfara , Asteraceae - Korbblütler



Der Huflattich erreicht eine Wuchshöhe von 10-30 cm. Zuerst erscheinen zeitig im Frühjahr von Februar bis April die gelben Blüten, die großen hufeisenförmigen, gezahnten Blätter entfalten sich erst, wenn die Blüten abgeblüht sind. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.
Besonders wohl fühlt sich die Pflane auf tonigen oder lehmigen, schweren Böden, gedeiht aber auch auf durchlässigen, trockenen Boden, im Gebirge sogar bis auf eine Seehöhe von zirka 2300 Metern.
Der Huflattich gilt auch als Zeigerpflanze für staunasse Böden.
Er besitzt einen Wurzelstock mit unterirdischen, kriechenden Ausläufern und ist voll winterhart.

Heilkraut, Hildegard von Bingen

Seit ältesten Zeiten ist der Huflattich als Heilkraut zur Linderung von Beschwerden wie Husten, Verschleimung, Asthma, Kehlkopf- oder Rachenkatarrh in Verwendung. Seine Inhaltsstoffe sind unter anderem
Schleimstoffe, Terpene wie Tussilagon, Triterpene, Pyrrolizidinalkaloide, Flavonoide, Bitterstoffe uvm..
Die Schleimstoffe bilden eine Schutzschicht über der betroffenen, entzündeten Schleimhaut in Mund oder Rachen und reduzieren dadurch den Hustenreiz. Pyrrolizidinalkaloide stehen nach neueren Forschungen wiederum unter Verdacht krebserregend zu sein. Man sollte daher, nach Meinung von Fachleuten auf die heilenden Kräfte des Huflattichs nicht länger wie 3-4 Wochen pro Jahr zurückgreifen. Holen Sie auf jeden Fall vor einer Anwendung den Rat Ihres Arztes, Apothekers oder Homöopathen ein.

Hippokrates empfahl die Anwendung einer Abkochung des Huflattichs zur Erweichung von eitrigen Geschwüren. Die Ärzte und Naturforscher Dioskurides und Plinius waren vom Gebrauch und der Wirkung der Pflanze in Teeform bei Lungenkrankheiten überzeugt. Hildegard von Bingen verweist auf die Heilkraft des Huflattichs bei Erkrankungen der Atmungsorgane und auch Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp verwendete den Huflattich nicht nur gegen Husten und Katarrhe, sondern kannte auch die heilende Wirkung der frischen Blätter beim Auflegen auf offene Geschwüre.
Huflattich, Ackerlattich, Brandlattich, Brustlattich, Eschhuflattich, Feldlattich, Hitzeblätter, Lehmblätter, Märzblume, Ohmblätter, Pferdefuss, Sandblume, Tabakkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Pimpernelle</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Kleiner Wiesenknopf, Blutstillerin, Herrgottsworte, Megenkraut</span>
Pimpernelle , Kleiner Wiesenknopf, Blutstillerin, Herrgottsworte, Megenkraut pro Stk. nur
€ 2,90
Sanguisorba minor hort , Rosaceae - Rosengewächse



Die kleine Pimpernelle blüht mit winzigen rötlichen Blüten zwischen Juni und Juli, sie wird bis zu 30 cm groß und bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Sie ist extrem frostfest.

Gewürzkraut, Heilkraut

Die jungen Blätter der kleinen Pimpernelle weisen einen nussigen Geschmack nach Gurken auf. Dieser ist umso stärker, je feuchter der Standort des Krautes ist. In der Kräuterküche eignen sich die vitaminreichen Blätter sehr gut zum Verfeinern von Suppen oder Salaten.
Die Blätter werden aber immer erst den fertigen Speisen zugegeben, da sie beim Mitkochen den Geschmack verlieren würden.
Ein Tee aus den Blättern hilf bei äußerer Anwendung gegen gerötete Haut oder Sonnenbrand, getrunken wirkt er appetitanregend und verdauungsfördernd sowie harntreibend.
In der Volksmedizin nutzt man die Inhaltsstoffe in Form eines Aufgußes auch bei Beschwerden der Leber und der Galle oder bei Zahnfleischentzündungen.
Pimpernelle, Kleiner Wiesenknopf, Blutstillerin, Herrgottsworte, Megenkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Seifenkraut gewöhnliches</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Seifenwurz, Waschwurz, Seifenkraut</span>
Seifenkraut gewöhnliches , Seifenwurz, Waschwurz, Seifenkraut pro Stk. nur
€ 2,90
Saponaria officinalis , Caryophyllaceae - Nelkengewächse



Das gewöhnliche Seifenkraut wird bis zu 60 cm hoch und blüht von Juni bis Oktober reinweiß. Seine Blüten verströmen einen sehr angenehmen Duft nach Nelken. Der Standort kann sonnig bis halbschattig sein. Die Pflanze bevorzugt nährstoffreich Böden und ist voll winterhart.

Heilkraut, Duftkraut, Wildkraut

Der lateinische Name "Saponaria" leitet sich von "Sapo"=Seife ab.
Alle Teile der Pflanze, besonders aber die Wurzeln und Rizome, lassen sich zu einer milden Seifenlauge abkochen. Diese ist so mild, dass sie sogar für Seifenallergiker geeignet ist. Bevor es unsere klassische Seife gab, waren die getrockneten unterirdischen Teile der Pflanze, die übrigens in der Drogerie unter dem Drogennamen "Saponariae rubrae radix" erhältlich sind, das gängige Waschmittel. Es gibt Berichte wonach schon Menschen in der Jungsteinzeit das Seifenkraut gebrauchten. Heute verwendet man das Seifenkraut vor allem zu Reinigung von antiken Stoffen oder kostbaren Teppichen und zur Herstellung von Fleckenwasser. Kommerziell wird das Seifenkraut noch heute in China, dem Iran und in der Türkei angebaut.
Die Inhaltsstoffe des Krautes sind neben einem hohen Anteil von Saponinen
Quillajasäure sowie Gypsogenin.
In der Volksmedizin reicht die Verwendung sehr weit zurück.
Arabische Ärzte verwendeten die Pflanzendroge gegen Lepra, Hautflechten und bösartige Ge­schwü­re. In Kräuterbüchern des Mittelalters wird die Verwendung bei der Behand­lung von Erkrankungen der Atemwege beschrieben. Traditionell kommt Saponaria bei Husten, Bronchitis und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege zum Einsatz. Es weist aber auch eine harntreibende und antirheumatische Wirkung auf und wird zudem bei Haut­problemen wie etwa Ekzemen eingesetzt.
Die Homöopathie verwendet die getrockneten Wurzeln und Rizome bei
Kopf- und Augenschmerzen.

Seifenkraut gewöhnliches, Seifenwurz, Waschwurz, Seifenkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Heil-Ziest</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Betonie, Betonienziest, Ziest, Heil-Batunge, Pfaffenblume, Zahnkraut, Flohblume</span>
Heil-Ziest , Betonie, Betonienziest, Ziest, Heil-Batunge, Pfaffenblume, Zahnkraut, Flohblume pro Stk. nur
€ 3,20
Stachys officinalis , Lamiaceae - Lippenblütler



Der Heil-Ziest erreicht eine Wuchshöhe von 50-70 cm. Er bevorzugt sonnige Standorte und bringt seine auffallenden, purpurroten Blüten von Juli bis August hervor. Die Pflanze ist voll frostfest und winterhart.

Heilkraut, Teekraut, Hildegard von Bingen, Frauenkraut, Wildkraut

Bereits im ägyptischen, griechischen und römischen Altertum schätzte man den Heilziest für seine Heilkraft. Der Leibarzt von Kaiser Augu­stus, Antonius Musa, zum Beispiel stellte die Betonie in seiner Schrift "De herba betonica" als Allheilmittel dar und nach Plinius dem Älteren, einem römischen Gelehrten und Verfasser des naturwissenschaftlichen Werkes "Naturalis historia", wurde einem Kranken zumeist Betonie verabreicht, wenn man nach seinen Krankheitssymptomen auf keine genaue Krankheit schliessen konnte. Hildegard von Bingen verordnete den Heil-Ziest vor allem bei Monatsbeschwerden.
Die Inhaltsstoffe sind neben Alkaloiden wie Stachydrin, Turicin und Betonicin, Gerbstoffe, nicht spezifizierte Bitterstoffe und verschiedene Phenylethylglykoside. Diese wirken blutstillend, entzündungshemmend, kräftigend und schleimlösend. In der traditionellen Medizin kommt Betonie bei der Behandlung von Verdauungsstörungen, Durchfallerkrankungen und Atemwegskatarrh zum Einsatz. Dazu bereitet man aus dem ganzen Kraut (Sammelzeit ist von Juli bis August) einen Tee, den man für die innerliche Anwendung trinken kann und bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum gurgelt. Der Heil-Ziest wirkt angeblich aber auch bei Nervenschmerzen und lindert Stress und Spannungen.
In der Homöopathie verwendet man Stachys officinalis HAB 1, die frische, blühende Pflanze, bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse.
Auch sollen ergraute Haare nach einer Spülung mit den Aufguss des Krautes dunkler erscheinen. Es scheint tatsächlich so, als ob der Heil-Ziest, wie schon Antonius Musa vor hunderten Jahren urteilte, ein Allheilmittel ist!
Heil-Ziest, Betonie, Betonienziest, Ziest, Heil-Batunge, Pfaffenblume, Zahnkraut, Flohblume
<span class=uebersicht-detail-gross>Fetthenne</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Tripmadam, Felsen-Fetthenne</span>
Fetthenne , Tripmadam, Felsen-Fetthenne pro Stk. nur
€ 2,90
Sedum reflexum , Crassulaceae - Dickblattgewächse



Sedum reflexum blüht von Juni bis August mit gelben Blüten.
Es braucht einen vollsonnigen eher trockenen Standort ohne Staunässe.
Die Fetthenne erreicht eine Höhe von bis zu 25 cm und benötigt keinen Winterschutz.

Gewürzkraut, Heilkraut

Die vitaminhaltigen, mineralstoffreichen fleischigen Blätter, die etwas säuerlich schmecken, eignen sich hervorragend als Zugabe zu Salaten oder als Gewürz zu Suppen.
Wenn Sie kein Schnee daran hindert, können Sie sogar während des Winters die Ernte der Blätter durchführen!
Medizinisch sollen die zerdrückten Blätter äußerlich aufgelegt bei Verbrennungen helfen. Dadurch, das die Fetthenne sehr genügsam ist, eignet sie sich sehr gut für Kräuterspiralen.
Fetthenne, Tripmadam, Felsen-Fetthenne
<span class=uebersicht-detail-gross>Baldrian</span>
Baldrian pro Stk. nur
€ 3,20
Valeriana officinalis , Valerianaceae - Baldriangewächse



Der Baldrian erreicht eine Höhe von 1 m, seine rosaweißen Blütendolden zeigt er von Juni bis August und er bevorzugt einen halbschattigen Platz.
Den Winter übersteht er problemlos, er ist extrem frostfest.

Heilkraut, Teekraut, Hildegard von Bingen, Frauenkraut, Katzenkraut

Wer kennt sie nicht, die Baldriantropfen? - Die Heilkraft der Baldrianwurzel ist schon seit sehr früher Zeit bekannt.
Pedanios Dioscurides, Militärarzt unter Kaiser Claudius und Nero und bekanntester Pharmakologe des Altertums, spricht über Ihre Wirkungen als
harntreibend, menstruationsfördernd und erwärmend. Im Mittelalter hatte Baldrian den Ruf ein Allheilmittel zu sein - "Iß Baldrian und Bibernell, dann stirbst du nicht so schnell!". In späterer Zeit empfielt Hildegard von Bingen Baldrian gegen Brustfellentzündungen. Im 17. Jahrhundert wurde die Pflanze wegen seiner nervenberuhigenden Wirkung populär.
Die Inhaltsstoffe des Baldrian sind ätherische Öle, Baldriansäure, Harz, Sesquiterpene, hydrophile Lignane, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Alkaloide, Arnikaflavon und Valerensäure. Sesquiterpene verändern die Wahrnehmung von Nervenzellen, was eine entspannende Wirkung mit sich bringt. Verstärkt wird diese Wirkung zusätzlich durch die Valerensäure. Baldrian wirkt beruhigend, entspannend, krampflösend, konzentrationsfördernd und ganz wichtig, schlaffördernd.
Es gibt verschiedene Anwendungen der Baldrianwurzel: Als Tinktur, Tee als Kaltauszug oder Tee aus den Baldrianblüten. Die genauen Rezepturen erfahren Sie bei Ihrem Arzt, Apotheker, Homöopathen oder aus Fachliteratur.
Im Übrigen "fliegen" auch Katzen auf den Duft der Baldrianwurzeln!
Baldrian
<span class=uebersicht-detail-gross>Eisenkraut echtes</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Traubenkraut, Katzenblutkraut, Sagenkraut, Wunschkraut, Teufelsbann, Eisenbart</span>
Eisenkraut echtes , Traubenkraut, Katzenblutkraut, Sagenkraut, Wunschkraut, Teufelsbann, Eisenbart pro Stk. nur
€ 3,20
Verbena officinalis , Verbenaceae - Eisenkrautgewächse



Das echte Eisenkraut erreicht eine Höhe von 20 bis 75 cm, liebt sonnige Plätze und zeigt seine winzig, rot- oder hellvioletten Blüten, die in schlanken Ähren angeordnet sind von Mai bis zum ersten Frost. Das Kraut benötigt mäßig nährstoffreiche, durchlässige Böden, hat im Sommer einen hohen Wasserbedarf und ist voll winterhart.

Heilkraut, Teekraut, Hildegard-Kraut, TCM, Mediterranes Kraut, Magisches Kraut, Räucher Kraut

Das Eisenkraut in der Pflanzenheilkunde eine lange Tradition, die bis ins Altertum zurückreicht. Die Volksmedizin bedient sich seiner harntreibenden, Gallenfluss anregenden und antirheumatischen Wirkungen. Medizinisch wirkt das Eisenkraut aber auch schweißtreibend, schmerzstillend, blutstillend, entzündungshemmend, nervenberuhigend sowie entgiftend.

Das Eisenkraut wird bei Erkrankungen der Mund- und Rachenschleimhaut,
der Atemwege, der Harnwege und bei Verdauungsstörungen eingesetzt.
In der Chinesischen Medizin wird das Eisenkraut aber auch gegen Malaria, Abzesse, Menstruationsprobleme, Grippe sowie Fieber verwendet.
Das Eisenkraut wird auch als Bestandteil diverser Räuchermischungen verwendet.

Schon seit der Jungsteinzeit ist das echte Eisenkraut Wegbegleiter menschlicher Lebensräume. Das Eisenkraut ist seit frühester Zeit für kultische Zeremonien verwendet worden. Es war eines der vier heiligen Kräuter der Kelten und der Göttin Venus geweiht.
Die Druiden verwendeten es um mit einem Tee ihre Altäre und Opferstätten zu waschen. In Wales trägt das Eisenkraut noch heute den Namen "Devil’s bane – Teufelsbann". Die Priester im alten Ägypten setzten sie als "Träne der Isis" genannt für die verschiedensten Zeremonien ein.
Im Mittelalter war das Kraut Teil verschiedenster Beschwörungszeremonien.
Es war in allen antiken Kulturen hoch verehrt, denn man glaubte, Eisenkraut sei das beste Mittel gegen Verwundungen durch Waffen aus Eisen.
Eisenkraut wird aber auch als Grundlage für viele kosmetische Produkte verwendet, findet aber auch als Tee Verwendung.
Eisenkraut echtes, Traubenkraut, Katzenblutkraut, Sagenkraut, Wunschkraut, Teufelsbann, Eisenbart

Seite(n): 1 | 2 | 3 | 4 | 5