ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Versand   |   Impressum









Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Heilkräuter

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Wermut echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut</span>
Wermut echter , Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut pro Stk. nur
€ 3,30
Artemisia absinthium , Asteraceae - Korbblütler



Der echte Wermut blüht gelb von Juni bis August, ist eine krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 120 cm erreicht und einen eher durchlässigen, sandigen Boden benötigt. Die Pflanze ist frostfest und benötigt keinerlei Winterschutz.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Hildegard-Kraut, Magisches Kraut

Wermut wird seit der Antike als Heilpflanze zur Förderung von Appetit, Verdauung und Menstruation, sowie Hilfe bei Kopfschmerzen, Gelbsucht und Entzündungen eingesetzt.
Im alten Griechenland war die Pflanze der jungfräulichen Jagdgöttin Artemis geweiht, in Ägypten der Fruchtbarkeitsgöttin Bastet und wurde dort auch für Liebeszauber eingesetzt. Im Mittelalter wurde der Einsatz als Heilpflanze unter anderem von Hildegard von Bingen ausführlich beschrieben, die vor allem die äußerlichen Anwendungen betonte.
Daneben wurde Wermut zur Abwehr von Mäusefraß an Büchern mit Schreibtinte verwendet, und gegen Motten in Kleiderschränke gehängt. Er galt außerdem als wirksames Abwehrmittel gegen Hexerei und dämonische Einflüsse und wurde bei verschiedenen Ritualen, sowie in Kräutermützen gegen Schlaflosigkeit eingesetzt.

Wichtige Inhaltsstoffe des Wermuts sind ätherische Öle (darunter Thujon - in hohen Dosen giftig), Absinthin, Harze.
Als Küchenkraut verwendet man die Pflanze für fettige Eintöpfe und Fleischspeisen, Kräutertees und alkoholische Getränke, Aufkochung, Tinktur, die appetitanregend und durchblutungsfördernd wirkt.
In der Homöopathie wird Wermut auch gegen Erregungszustände und Krampfleiden eingesetzt.
Auch wird er als Gewürz zu fetten Speisen verwendet werden.
Des weiteren ist Wermut Bestandteil des Absinths, eines alkoholischen Getränks mit Auszügen von Wermut, Fenchel, Anis und Melisse, das besonders im 19ten Jahrhundert zur Modedroge wurde und auf Grund des Thujongehalts und der vermuteten gesundheitsschädlichen Wirkung zeitweise in verschiedenen europäischen Ländern verboten war.

In symbolischer oder poetischer Sprache steht der Name Wermut oft für Bitterkeit und Trauer. Der Ausdruck „Wermutstropfen“ spielt auf die Bitterkeit des Wermuts an und beschreibt Dinge oder Erfahrungen, die eine Spur von Bitterkeit in an sich Schönes bringen, so wie ein Tropfen Wermut auch einem süßen Getränk eine Spur Bitterkeit verleiht.

Wermut echter, Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Prärie Silberraute</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Estafiate, Räucher Wermuth</span>
Prärie Silberraute , Estafiate, Räucher Wermuth pro Stk. nur
€ 3,20
Artemisia ludoviciana , Asteraceae, Compositae



Estafiate, zu deutsch, ist eine Wermuthart, die ihre gelben Blüten von Juli bis August hervorbringt. Sie wird zirka 60 cm hoch, liebt sonnige Plätze und ist frosthart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Indianisches Kraut, Duftendes Kraut, Räucherkraut

Bei nordamerikanischen Indianerstämmen verwendete man getrocknete Blätter als Räuchermittel für zeremonielle Reinigungen.
In der mexikanischen Küche kommt Estafinate als Würzkraut für fettige Speisen und als deren Dekoration zum Einsatz.
Als Heilmittel gebraucht man es in Form von Tee bei Magen- und Leberbeschwerden. Im Kräutergarten erntet man die Blätter vor der Blüte, und die Sprossspitzen zu Beginn der Blütezeit.
Prärie Silberraute, Estafiate, Räucher Wermuth
<span class=uebersicht-detail-gross>Tragant chinesischer</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, HUANG QI, BèI QI, Gelber Führer</span>
Tragant chinesischer , HUANG QI, BèI QI, Gelber Führer pro Stk. nur
€ 5,50
Astragalus mongholicus , Faboideae - Schmetterlingsblüttler



Der chinesische Tragant hat kleine, hellgelbe Blüten ähnlich denen von Erbsenpflanzen und aufgeblasene, rot angehauchte Samenfrüchte.
Die Pflanze erreicht ein Höhe von etwa 80 cm, hat einen aufrechten Wuchs, liebt sandige, durchlässige Böden und ist winterhart.

Heilpflanze, Teekraut, TCM Pflanze, Asiatische Kräuter

Der Tragant ist ein Heilkraut, das in China seit Urzeiten bekannt ist und genutzt wird.
Huang qi, wörtliche übersetzt "Gelber Führer" weist auf die große Bedeutung dieser Pflanze in der chinesischen Medizin hin. Die gelbe Wurzel ist gegen alle Beschwerden einsetzbar, enthält gleich mehrere immunstimulierende und -regulierende Aktivstoffe, die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisieren.
Astragalus wirkt allgemein stärkend und beugt durch das enthaltene Adaptogen stressbedingten Krankheiten vor.
Es schützt vor Infektionen, u.a. Erkältungen und Grippe, stärkt geschwächte Immunsystem bei verminderter Anzahl weißer Blutkörperchen, hilft bei chronischen Bakterien- und Vireninfektionen, Magengeschwüren, zu hohem Blutdruck, Atemnot, Herzrasen und bei chronischer Erschöpfung, besonders nach einer Bakterien- oder Virusinfektion.
Der chinesische Tragant bewirkt eine bessere Adrenalinproduktion und Verdauung, steigert die Verbrennung, fördert die Heilung und setzt Energie zur Überwindung von Müdigkeit frei.
Auch bei chronischen Virusinfektionen und ansteckenden Leberentzündungen, hat das Heilkraut eine gute Wirkung.

Tragant chinesischer, HUANG QI, BèI QI, Gelber Führer
Kümmel echter pro Stk. nur
€ 2,90
Carum carvi , Apiaceae - Doldengewächse



Der echte Kümmel blüht mit weißen Doldenblüten von Mai bis Juni.
Er erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 60 cm, mag durchlässigen und sandig-lehmigen Boden und ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Duftendes Kraut

Die aromatischen Kümmelsamen werden als Würze für schwere Speisen zb. für Schweinefleisch, Gulasch, Sauerkraut, Weißkohl, Käse, Brot, Salzgebäck etc. verwendet.
In der Naturheilkunde wird Kümmel eine appetitanregende Wirkung zugesprochen, er fördert die Verdauung und wirkt so Blähungen entgegen.
Seine Inhaltsstoffe, ätherische Öle (Carvon, Limonen) wirken weiters antiseptisch, desinfizierend, krampflösend und verdauungsfördernd.
Mit gehackten Blättern können Sie auch Suppen und Salate verfeinern.
Da Kümmel beim Daraufbeißen sehr intensiv schmeckt, empfiehlt es sich die Samen vor dem Gebrauch zu zermahlen und dadurch verteilt sich das Aroma in Speisen auch gleichmäßiger.
Sie können Kümmel aber auch für Kräutertees, Aufgüsse, als Badezusatz oder als Tinktur verwenden. In Skandinavien brennt man aus Kümmel den sogenannten "Aquavit" - "Wasser des Lebens",
während in Norddeutschland der Dursttrinkt mit einem Kümmelschnaps namens "Köm" gelöscht wird.
Kümmel echter
Römische Kamille , Mutterkraut pro Stk. nur
€ 2,90
Chamaemelum nobile , Asteraceae - Korbblütler



Die Blüten der römischen Kamille erscheinen von Juni bis Oktober, sind gelb und riechen intensiv aromatisch. Sie erreicht Wuchshöhe von 15 bis 30 cm und liebt sonnige bis halbschattige Standorte, durchlässige Böden.
Die Pflanze ist voll frostfest.

Heilkraut, Teekraut, Duftkraut

Die Römische Kamille wird bei uns wie die Echte Kamille angewendet.
Zur Verwendung kommen dabei die Blütenköpfchen, die am 2. bis 5.Tag nach dem Aufblühen die meisten Inhaltsstoffe aufweisen.
Innerlich angewendet wird die römische Kamille in Form von Tees, der beruhigend auf das Nervensystem wirkt und bei menstrationsbedingten Krämpfen und zahlreichen Magen-Darm-Beschwerden wie nervöser Magenverstimmung, Übelkeit oder Koliken hilft.
Äußerliche Anwendungen erfolgen zum Beispiel durch Aufgüsse zur Wundspülung bei schlecht heilenden Wunden,Haut- oder Schleimhautentzündungen oder durch gurgeln bei Entzündungen im Mundbereich.
Römische Kamille, Mutterkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Schöllkraut</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, BAI-QU-CAI, Warzenkraut, Gilbkraut, Schellkraut,...</span>
Schöllkraut , BAI-QU-CAI, Warzenkraut, Gilbkraut, Schellkraut,... pro Stk. nur
€ 2,90
Chelidonium majus , Papaveraceae - Mohngewächse



Das Schöllkraut blüht gelb von Mai bis September, erreicht eine Wuchshöhe von 70 cm und gedeiht sowohl auf einem sonnigen als auch auf einem schattigen Standort. Die Pflanze ist extrem frosthart.

Heilpflanze, Färberpflanze

Bricht man beim Schöllkraut einen Stängel oder Blatt ab, so tritt ein gelb-oranger, leicht giftiger Milchsaft aus, er wirkt stark reizend und hat einen scharfen, bitteren und sehr unangenehmen Geschmack.
In der Volksmedizin wird dieser Saft äußerlich bei Hauterkrankungen wie Warzen verwendet.
Früher brach man einen Trieb ab und betupfte mit dem Milchsaft die Warze,
liess ihn eintrocknen und wiederholte diese Anwendung nach 1-2 Tagen.
Die eiweißauflösende, antivirale Wirkung des Pflanzensaftes unterstützte dabei die Heilung.
Bei innerer Anwendung, zum Beispiel als Tee, fördern die Inhaltsstoffe den Gallefluss, regen die Leberfunktion an und haben eine entkrampfende Wirkung.
Vorsicht ist beim Verschlucken der Pflanze geboten, denn sie führt zu schweren Reizungen des Magen-Darm-Traktes. Suchen Sie dann unbedingt einen Arzt auf!
Nach altem Volksglauben ist das Schöllkraut Sinnbild für ein ausgeglichenes Leben. Um dies zu erreichen, trug man auch schon mal die getrockneten Wurzeln der Pflanze um den Hals.



Schöllkraut, BAI-QU-CAI, Warzenkraut, Gilbkraut, Schellkraut,...
Wegwarte gewöhnliche pro Stk. nur
€ 2,90
Cichorium intybus var. intybus , Asteraceae - Korbblütler



Die gewöhnliche Wegwarte erreicht eine Höhe von 80cm, zeigt ihre hellblauen Blüten von Juli bis September und liebt einen sonnigen Standort, wobei sie keine Ansprüche an den Boden stellt.

Gewürzkraut, Heilkraut

In der Legende stellt die Wegwarte die wartende Geliebte dar, welche unerfüllt auf ihren Ritter oder Helden wartet und mit den großen, blauen Blüten Ausschau hält. Die Pflanze war bereits im Altertum bekannt und wurde, nach Aufzeichnungen von Plinius, bereits von den Ägyptern als magenstärkendes Gemüse kultiviert.
In der volkstümlichen Heilkunde wird das Kraut oder die Wurzel wegen ihre Inhaltstoffe, Bitterstoffe und Gerbstoffe eingesetzt.
Sie wirken anregend auf die Gallenproduktion und den Gallenfluss, weiters blähungslindernd und harntreibend. In der europäischen und ayurvedischen Medizin gilt die Wegwarte als „blutreinigend”.
Verwendung findet die Wegwarte zum Beispiel als Teezubereitung wie oben beschrieben zur Anregung und Kräftigung der inneren Organe oder als Verdauungstonikum bei Appetitmangel und Verdauungsstörungen.
Äußerlich wird die Wegwarte gegen Hautunreinheiten eingesetzt.
Geerntet wird im Kräutergarten der blühende Spross während der Blütezeit,
die spindelförmige Wurzel wird im Herbst geerntet und getrocknet.
Wegwarte gewöhnliche
<span class=uebersicht-detail-gross>Taurische Zistrose</span>
Taurische Zistrose pro Stk. nur
€ 6,50
Cistus incanus ssp.tauricus , Cistaceae - Zistrosengewächse



Die taurische Zistrose blüht rosa-purpur, wird bis 100 cm hoch und verlangt volle Sonne. Leider ist sie bei uns nicht winterhart, eignet sich dafür hervorragend als Kübelpflanze. Sie ist robust und pflegeleicht. Die Überwinterung erfolgt am besten hell und kühl im Haus oder Wintergarten.

Heilkraut, Teekraut, Anti-aging Pflanze, Mediterrane Kräuter, Kübelpflanze

In Griechenland ist in der Volksmedizin, die Heilwirkung der taurischen Zistrose seit Jahrhunderten bekannt. Sie wurde 1999 nicht ohne Grund zur Arzneipflanze Europas gewählt. Nach einer Untersuchung der UNI Würzburg, enthält die taurische Zistrose sehr viele Polyphenole die antioxidativ und anticancerogen wirken und nebenbei Vitamincharakter haben
(Vitamin P - Rutin).

Laut Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung in Ahrensburg, enthält sie viermal mehr antioxidative Polyphenole als Rotwein und dreimal mehr als grüner Tee, womit sie die polyphenolreichste Pflanze überhaupt ist.
Diese wichtigen Inhaltsstoffe wirken sich äußerst positiv aus, indem sie den Zellstoffwechsel schutzen, eine Herz- und Kreislaufstabilisierung unterstützen, die Darmflora ins Gleichgewicht bringen, die Knochendichte erhöhen und Schwermetalle ausschwemmen.
Weiters wirken sie der Hautalterung entgegen und stärken Abwehrkräfte - Anti-aging pur !!!
Verwendung finden sowohl die rosa Blüten als auch die Blätter.
Sie können diese als sehr aromatischen Tee geniesen und den Sud für heilende Anwendungen verwenden.
Taurische Zistrose
Gewöhnlicher Natternkopf , Himmelbrand pro Stk. nur
€ 3,00
Echium vulgare , Boraginaceae



Der Gewöhnliche Natternkopf zeigt seine leuchtend blauen Blüten von Mai bis Oktober, er wünscht sich einen sonnigen Standort an dem er zwischen 25 cm und einem Meter groß wird.
Bei den Bodenverhältnissen ist er nicht anspruchsvoll, er kommt mit trockenen bis halbtrockenen, steinigen oder sandigen Standorten zurecht. Er ist voll frostfest.

Heilkraut, Räucherpflanze

Die Blütenform von Echinum vulgare hat eine Ähnlichkeit mit dem Kopf einer Schlange, weswegen man in früheren Zeiten glaubte die Pflanze könne gegen Schlangenbisse helfen. Aus diesem Zusammenhang leitet sich der Name her.
Anwenden sollten Sie die Wurzel des Natternkopf nur äußerlich zur Wundheilung, denn die enthaltenen Alkannine wirken antimikrobiell, Allantoin fördert die Wundheilung.
Der Natternkopf verhält sich aber auch wie eine Giftschlange, denn er enthät auch Pyrrolizid- Alkaloide, die leider für die Leber giftig und potentiell krebserregend sind.
Von einer Zubereitung als Tee sollte man daher absehen!
Gewöhnlicher Natternkopf, Himmelbrand
<span class=uebersicht-detail-gross>Fenchel echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel</span>
Fenchel echter , HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel pro Stk. nur
€ 3,50
Foeniculum vulgare , Apiaceae, Umbelliferae



Der echte Fenchel blüht von Juli bis September gelb, wird bis zu 200 cm hoch und mag einen
sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden sollte locker und nährstoffreich sein, es ist kein Winterschutz notwendig.

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM Pflanze, Hildegard-Kraut, Asiatisches Kraut, Mediterranes Kraut

Der Fenchel ist bereits seit dem Altertum als Heil- und Gewürzpflanze bekannt und stammt aus dem Mittelmeerraum. Er besticht durch seinen angenehmen Geruch und Geschmack.
Sowohl die alten Ägypter, Araber und Chinesen, als auch Hildegard von Bingen, schätzten die Heilkraft dieser Pflanze.
In der Kräuterküche finden einerseits die Knollen in Salaten, Gemüsegerichten oder als Beilage zu gedünsteten Fischgerichten, andererseits die Samen Verwendung.
Aus diesen können Sie einen bekömmlichen, nach Anis duftenden Tee zubereiten,
der beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden wirkt.
Das frische Kraut ist auch in der Rohkostküche als Salat beliebt.
In der indischen Küche schätzt man vor allem die Fenchelsamen.
Fenchel enthält ätherische Öle und wird seit der Antike bei Menstruationsstörungen und gegen Verdauungsstörungen, Blähungen und Husten eingesetzt.
Wichtig ist auch seine schleimlösende Wirkung, bei Hautproblemen
kommt Fenchel äußerlich zum Einsatz.
Fenchel echter, HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel
<span class=uebersicht-detail-gross>Fenchel bronzeblättrig</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Roter Gewürzfenchel</span>
Fenchel bronzeblättrig , Roter Gewürzfenchel pro Stk. nur
€ 3,90
Foeniculum vulgare bronze , Apiaceae - Doldenblütler



Der bronzeblättrige Fenchel ist der "kleine Bruder" des echten Fenchels, denn er ist wirklich kleiner - bis 80 cm. Er blüht von Juli bis September gelb und liebt einen sonnigen Platz mit durchlässigem und nährstoffreichem Boden. Die Pflanze benötigt einen Winterschutz, am besten Sie decken sie mit Reißig oder einem Frostschutzflies mehrlagig zu.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Mediterranes Kraut, Asiatisches Kraut

Der bronzeblättrige Fenchel ist als Gewürzpflanze bekannt und stammt aus dem Mittelmeerraum. Er besticht neben seinem angenehmen Geruch und Geschmack vor allem durch die dekorative Wirkung seiner rötlich-bronzenen, feingefiederten Blätter.
In der Kräuterküche finden einerseits die Knollen in Salaten, Gemüsegerichten oder als Beilage zu gedünsteten Fischgerichten, andererseits die Samen Verwendung.
Als Tee zubereitet wirkt er beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden.
Das frische Kraut ist auch in der Rohkostküche als Salat beliebt.
Die indische Küche schätzt vor allem die Samen dieser Gewürzpflanze.
Fenchel bronzeblättrig, Roter Gewürzfenchel
<span class=uebersicht-detail-gross>Waldmeister</span>
Waldmeister pro Stk. nur
€ 2,60
Galium odoratum , Rubiaceae - Rötegewächse



Der Waldmeister ist die ideale Wahl für die Bepflanzung halbschattiger oder schattiger Plätze. Er wird zirka 20 cm hoch und blüht von April bis Mai weiß.
Er schätzt lehmige Böden und ist absolut winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Duftpflanze, Magische Kräuter

In Weißwein angesetzt, erfreut sich das blühende Kraut des Waldmeisters
als aromatische, stärkende "Maibowle".
Durch das enthaltene Cumarin sollte man die Pflanze aber nur in kleinen Mengen verwenden, denn es kann vereinzelt zu Unverträglichkeiten kommen.
In welkem und trockenem Zustand wird eben dieses Cumarin frei und
verursacht den typischen Waldmeistergeruch.
Die Inhaltsstoffe des Waldmeisters wirken gefäßerweiternd, entzündungshemmend und krampflösend.

Im Kampf gegen dämonische Kräfte und Hexen setzten abergläubische Zeitgenossen auf die Kraft des Krautes.

Waldmeister
<span class=uebersicht-detail-gross>Gottesgnadenkraut</span>
Gottesgnadenkraut pro Stk. nur
€ 2,90
Gratiola officinalis , Scrophulariaceae



Das Gottesgnadenkraut blüht von Juni bis August mit blassgelben Blüten.
Es wird zwischen 15 und 60 cm hoch und gedeiht am besten an feuchten Standorten.
Die Pflanze ist wärmeliebend, salzertragend und winterhart.

Heilkraut

Die Pflanze steht unter Artenschutz !
Medizinisch setzte man das Gottesgnadenkraut früher gegen Gicht und Leberleiden, Verstopfung, als harntreibendes Mittel, bei stockender Menstruation und bei Hauterkrankungen ein.
In der Homöopathie werden die getrockneten, zur Blütezeit gesammelten oberirdischen Teile
gegen Entzündungen des Magen-Darm-Traktes verwendet.
Doch Vorsicht, die Droge ist stark giftig!

Der Gattungsname Gratiola wurde vom lateinischen gratia (Gnade) abgeleitet, man sah die Pflanze in früheren Zeiten als sehr heilkräftig an. In den Kräuterbüchern im 16. und 17. Jh. beschrieb man das Gottesgnadenkraut als Mittel gegen Wassersucht, zur Wundheilung, als kräftiges Abführmittel. Wegen zahlreicher Nebenwirkungen, vor allem blutige Darmentleerung, Abort, Krämpfe, Erbrechen und Herzbeschwerden geriet die Pflanze eher in Vergessenheit. Zu vorsichtiger Dosierung wurde und wird geraten!


Gottesgnadenkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Ysop</span>
Ysop pro Stk. nur
€ 2,90
Hyssopus officinalis , Lamiaceae - Lippenblütler



Der Ysop blüht von Juli bis September mit blauen Blüten. Er braucht viel Sonne und Wärme und wächst bis zu 60 cm hoch. An den Boden stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche, wichtig ist jedoch das es zu keiner Staunässe kommen kann. Im Winter rate ich die Pflanze mit Reisig oder Frostschutzvlies zu schützen oder geschützt und kühl zu überwintern, da sie bei uns nicht ganz winterhart ist.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Kübelpflanze

Die ganze Pflanze duftet stark aromatisch und versprüht südländisches Flair.
In der gesunden Kräuterküche wird Ysop zum Würzen verschiedenster Gerichte verwendet wie etwa Salaten, Soßen, Suppen, Schweinefleisch oder Fleischsalaten.
Die heilende Wirkung von Ysop macht man sich bei Magen- und Darmstörungen zu Nutze, hilfreich ist er auch als Verwendung als Blasentee.
Seine Wirkstoffe helfen aber auch durch ihre schleimlösende Wirkung bei trockenem Husten.
Ysop
<span class=uebersicht-detail-gross>Alant</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Altkraut, Brustalant, Darmkraut, Darmwurz, Edelwurz,...</span>
Alant , Altkraut, Brustalant, Darmkraut, Darmwurz, Edelwurz,... pro Stk. nur
€ 3,40
Inula helenium , Asteraceae - Korbblütler



Der Alant zeigt von Juli bis Oktober seine auffälligen gelben Blütenwächst und wächst bis zu einer stattlichen Höhe von 2 m heran. Er gedeiht an leicht feuchten, halbschattigen Plätzen. Es ist kein Winterschutz notwendig.

Heilkraut

Schon seit der Antike wird Alant als Heil- und Gewürzpflanze verwendet.
Als Heilpflanze kam sie bei Husten, Krämpfen, Magen-Darm-Beschwerden, Gelbsucht oder Würmern zum Einsatz. Eine Salbe aus der Wurzel mit Schweinescmalz vermengt wurde äußerlich gegen Geschwüre und Ekzeme verwendet.
Aufgrund ihrer schleimlösenden Wirkung sind die Wirkstoffe der Wurzel auch Bestandteil in so manchem Hustensaft. Der ausgeprägte Wurzelstock weist einen sehr aromatischen Geruch auf und enthält viel Inulin.
Aufgrund des bitteren, etwas harzigen Geschmacks der Wurzel nahm man es zum Teil zum Würzen von Süßspeisen und wie konnte es anders sein, für die Herstellung von Magenbitter!
Heute findet Alant nur mehr selten Verwendung in der Küche.
Alant, Altkraut, Brustalant, Darmkraut, Darmwurz, Edelwurz,...
<span class=uebersicht-detail-gross>Lavendel echter</span>
Lavendel echter pro Stk. nur
€ 2,90
Lavandula angustifolia , Lamiaceae, Labiatae



Wer kennt ihn nicht, den Lavendel - Bote eines schönen, duftvollen Sommer´s! Der echte Lavendel wächst relativ kompakt, seine leuchtend blauen Blüten erscheinen von Juni bis Juli. Er braucht einen sonnigen, warmen Standort, wo es zu keiner Staunässe kommen darf. Wer ihn liebt schützt ihn über den Winter mit ein wenig Reisig.

Gewürzkraut, Heilkraut, Duftkraut

Die Heimat des Lavendel sind die Küstenregionen des Mittelmeergebiets.
Bekannt sind uns allen die weithin blauen Lavendelfelder in Südfrankreich, der Provence. Aus seinen Stängeln und Blüten wird das begehrte Lavendelöl erzeugt, das ein wichtiger Grundstoff für Parfümerie ist.

In der mediterranen Küche, besonders in Frankreeich, Italien und Spanien werden die jungen Blätter und weichen Triebe hervorragend zum Verfeinern von Gerichten wie Eintopf, Fisch, Geflügel oder Lammfleisch verwendet.
Lavendel ist auch ein Bestandteil der bekannten Gewürzmischung "Kräuter der Provence".
Medizinisch sagt man Lavenel angustifolia eine antiseptische und beruhigende Wirkung nach. Seine Wirkstoffe kommen zum Beispiel bei Unruhezustände, Einschlafstörungen und Oberbauchbeschwerden, wie Reizmagen oder nervöse Darmbeschwerden zur Anwendung.
Bei niedrigem Blutdruck oder bei Einschlafstörungen können Sie es sich bei einem Lavendelbad gutgehen lassen!
Füllen Sie Lavendelblüten in kleine Beutelchen oder Duftkissen.
In den Kleiderschrank gelegt, verströmen sie einen sehr angenehmen Duft und vertreiben zudem noch Motten!
Lavendel echter
Stück:   
<span class=uebersicht-detail-gross>Herzgespann echtes</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Wilde Melisse, Herzgespann, Herzheil,... </span>
Herzgespann echtes , Wilde Melisse, Herzgespann, Herzheil,... pro Stk. nur
€ 3,20
Leonurus cardiaca , Lamiaceae - Lippenblütler



Das echte Herzgespann blüht von Juni bis September mit rosa bis cremeweißen Blüten und wird bis zu ansehnlichen 150 cm groß. Die Pfanze stellt im Großen und Ganzen keine besonderen Bodenansprüche.
Sie bevorzugt sonnige Plätze und ist winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut

In der Kräuterküche ist das Herzgespann kein typisches Gewürzkraut. Es eignet sich jedoch mit frischen oder getrockneten Blättern zum Würzen von Linsen- oder Erbsensuppe. In früheren Zeiten wurde es auch als Bierwürze verwendet. Wirkstoffe des Herzgespann sind Gerbstoffe, der Bitterstoff Leocardin und Terpene, Flavonoide wie Rutin und Quercitrin, Kaffeesäureverbindungen und ätherisches Öl.

In der modernen Pflanzenheilkunde wird es als Tonikum bei Beschwerden in den Wechseljahren und bei Herzschwäche. Experimentelle Untersuchungen konnten zeigen, dass einige Inhaltsstoffe als Calciumantagonist wirken.

In größeren Mengen ist Herzgespann giftig und sollte nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden. Während der Schwangerschaft darf es auf keinen Fall verwendet werden, denn es stimuliert den Uterus und kann daher abtreibend wirken.
Herzgespann echtes, Wilde Melisse, Herzgespann, Herzheil,...
<span class=uebersicht-detail-gross>Leinkraut gemeines</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, kleines Löwenmaul</span>
Leinkraut gemeines , kleines Löwenmaul pro Stk. nur
€ 2,90
Linaria vulgaris , Scrophulariaceae - Braunwurzgewächse



Die Blütezeit des Leinkrautes reicht von Mai bis Oktober, seine Blüten sind gelb mit orangegelben Flecken. Die Pflanze erreicht erreicht eine Wuchshöhe von 20 cm bis 75 cm. Am Standort sollte der Boden locker und sandig oder steinig sein, denn das gemeine Leinkraut ist eine Schuttpflanze.

Heilkraut

Das Leinkraut ist eine alte Heilpflanze, die reich an Flavonen ist.
In den Kräuterbüchern des 15. Jahrhunderts wird die Hauptanwendung des Krautes bei Leber- und Milzleiden sowie Harn- und Stuhlverhalten beschrieben.
Auch heute verwendet man in der Homöopathie frische, oberirdische Teile der Pflanze bei Leberschwäche und Blasenschwäche.
Im Aberglauben galt die Pflanze lange Zeit als Schutz gegen Hexenzauber und Verwünschungen für kleine Kinder.


Leinkraut gemeines, kleines Löwenmaul
Stück:   
<span class=uebersicht-detail-gross>Zitronenmelisse</span>
Zitronenmelisse pro Stk. nur
€ 2,90
Melissa officinalis , Lamiaceae - Lippenblütler



Die Zitronenmelisse erfreut uns von Juni bis August mit ihren duftenden weißen Blüten. Sie bevorzugt einen sonnigen Standort mit humusreichem Boden wo sie dann bis zu einem Meter hoch werden kann. Die Pflanze braucht keinen Winterschutz.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Duftkraut

Verwenden Sie die Zitronenmelisse für Fischgerichte, Fleischgerichte oder Eintöpfe. Besonders eignen sich die aromatischen Blätter Milchgerichte, Omletts und Soßen. Eigentlich können sie die Blätter fast überall zum Würzen verwenden! Alles Geschmacksache!
Traditionell verwendet man die Zitronemelisse als mildes Beruhigungsmittel.
Man gewinnt aus der Pflanze ein ätherisches Öl, das gegen Nervosität, Schlafstörungen, Erkältungen und Magen-Darm-Beschwerden hilft.
Als Tee zubereitet bringt sie Linderung bei Erkältungen oder Grippe, Migräne, Bauch- und Menstruationsschmerzen, gegen nervösen Magenkrankheiten, Schwindel, Wetterfühligkeit und manchen Atemwegserkrankungen.
Zitronenmelisse
<span class=uebersicht-detail-gross>Wasserminze</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Bachminze</span>
Wasserminze , Bachminze pro Stk. nur
€ 3,20
Mentha aquatica , Lamiaceae - Lippenblütler



Die Wasserminze blüht blassviolett von Juli bis September, sie erreicht eine Höhe von 30 cm. Sie mag sonnige und feuchte Plätze, im Winter ist kein Schutz notwendig.

Heilkraut, Teekraut, Hildegard-Kraut, Duftkraut

In der Kräuterküche eignet sich die Wasserminze hervoragend zum Würzen frischer Speisen und Salate. Auch wohlschmeckende, erfrischende Tee´s lassen sich mit ihr zubereiten.
Die Wasserminze war eines der heiligen Kräutern der Druiden.
Seine Inhaltsstoffe werden gegen Kopfschmerzen, Migräne, Bauchschmerzen und Magenprobleme verwendet.
Wasserminze, Bachminze

Seite(n): 1 | 2 | 3 | 4 | 5