ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Versand   |   Impressum









Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Gewürzkräuter

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Mukunu Wenna</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, JIE JIE HUA, Asia Kraut, Papageienblatt</span>
Mukunu Wenna , JIE JIE HUA, Asia Kraut, Papageienblatt pro Stk. nur
€ 3,50
Alternanthera sessilis , Amaranthaceae - Fuchsschwanzgewächse



Mukunu Wenna besticht durch seine roten Blätter und kann eine Höhe von bis zu 50 cm erreichen. Seine Blüten sind weiß-rosa, jedoch klein und eher unscheinbar. Als Strandort kommt Sonne oder Halbschatten in Frage. Im Sommer verlangt das das Papageienblatt nach viel Wasser, es sollte nie austrocknen, und nach regelmäßiger Düngung. Leider ist die Pflanze nicht winterhart und sollte ins Haus geräumt werden, bevor die Temperaturen unter 10° Celsius sinken, damit sie die Winterzeit in guter Verfassung übersteht. Es eignet sich auch wunderbar als reine Zimmerpflanze.

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM, Asiatisches Kraut, Ayurvedisches Kraut, Kübelpflanze

Bisher war das Papageienblatt vor allem Liebhabern von Zierfischen als Aquarienpflanze bekannt, dabei verwendet man die die Blätter der Pflanze in seiner Heimat als sehr vitaminreiche Zutat zu Suppen, Salaten und verschiedenen Curry- und Fischgerichten. Geerntet werden die Triebspitzen, wodurch die Pflanze zusätzlich immer buschiger wird.
Mukunna Wenna ist ein altes Heilkraut der Ayurveda- und Unani Medizin.
In der indischen Ayurveda Medizin soll das Kraut die drei Lebensenergien
Vata, Pitta und Kapha, die gemeinsam Dosha heißen, ins Gleichgewicht bringen und sich auch sehr positiv auf die Augen und deren Sehkraft auswirken. In der traditionellen chinesischen Medizin verwendet man das Kraut zur Entgiftung, zur Stärkung von Niere und Blase, bei Nieren- und Blasenproblemen, wie zum Beispiel schmerzhaften Harnlassen mit wenig Harn, Bluthusten, Ruhr, eitrigen Infektionen der Haut oder Ekzemen.
Interessant ist auch die Verwendung auf Sri Lanka. Dort verfüttert man das Kraut an Tiere, die unter Darmproblemen leiden.
Eine Möglichkeit der Nutzung habe ich bisher jedoch noch nicht erwähnt:
Das Papageienblatt lässt sich auch wunderbar als Strukturpflanze in Blumenkästen pflanzen, wo es durch seine roten Blätter frischen Wind zwischen die Blumen bringt.
Mukunu Wenna, JIE JIE HUA, Asia Kraut, Papageienblatt
<span class=uebersicht-detail-gross>Pfeffersalbei</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Hummelschaukel, Sumpfsalbei, Bog sage</span>
Pfeffersalbei , Hummelschaukel, Sumpfsalbei, Bog sage pro Stk. nur
€ 3,90
Salvia uliginosa , Lamiaceae - Lippenblütler



Der Pfeffersalbei erreicht eine Wuchshöhe bis zu 180 cm und kommt von Juli bis September zur Blüte. Überrascht wird man dann von leuchtend azurblauen Blüten, einer Farbe, die uns die Natur nur selten schenkt.. Pflanzen sollten Sie diesen wunderbaren Salbei an vollsonnigen, feuchteren Plätzen, wie etwa in der Nähe eines Biotops oder eines Wasserlaufs. Über die Winterhärte dieses Salbeis gehen die Meinungen auseinander. In milden Gebieten, wo auch Wein angebaut wird, reicht wahrscheinlich ein ordentlicher Winterschutz. In kälteren Regionen rate ich Ihnen den Salbei in einen großen Topf zu pflanzen und im Winter einzuräumen.

Gewürzkraut

Die Heimat des Pfeffersalbei ist Südbrasilien, Uruguay und Argentinien.
Der Salbei lässt sich schon an Hand seiner Namen gut beschreiben. Die Blätter schmecken stark nach Pfeffer und verlieren diesen Geschmack auch nicht als Gewürz beim Braten. Er ist ein wahres Magnet für Hummeln unter deren Gewicht er sich biegt wie eine Schaukel und der "Sumpf-" beschreibt den idealen Standort. Ich kann Ihnen nur aus eigener Erfahrung sagen, dass Sie Ihn nie mehr missen möchten, wenn Sie Ihn einmal in Ihrem Garten gepflanzt haben.

Pfeffersalbei, Hummelschaukel, Sumpfsalbei, Bog sage
<span class=uebersicht-detail-gross>Parakresse</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Jambú, Zahnwehpflanze, Prickelknöpfchen</span>
Parakresse , Jambú, Zahnwehpflanze, Prickelknöpfchen pro Stk. nur
€ 2,90
Acmella oleracea , Asteraceae - Korbblütler



Die Parakresse ist blühend von August bis Oktober gelb blühend, erreicht eine Höhe von ca.15 cm und mag sonnige Standorte.
Leider ist sie nur einjährig, ist aber jedes Jahr auf´s neue ein Erlebnis!
Am besten gedeiht sie in lockerer, humoser Erde.

Gewürzkraut, Heilkraut, Indianisches Kraut

Die Parakresse, Acmella oleracea wird in Nordbrasilien als Jambú bezeichnet.
Gekochte Jambú Blätter werden im Norden Brasiliens für verschiedene traditionelle Gerichte verwendet.
Die Blätter der Parakresse rufen ein ungewohntes „prickelndes", leicht betäubendes Gefühl an der Zungenspitze hervor.
Sie sind reich an Vitamin C und ihnen wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt; antibakterielle Effekte wurden bisher allerdings nicht nachgewiesen.
Jambú Pflanzen werden in der Volksheilkunde gegen Rheuma, Gicht und Zahnfleischentzündungen eingesetzt.

Parakresse ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten, aber empfindlich gegen Frost und Trockenheit.
Sie sollte daher erst ab Mitte Mai ins Freie gepflanzt werden.
Parakresse, Jambú, Zahnwehpflanze, Prickelknöpfchen
<span class=uebersicht-detail-gross>Schafgarbe</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Achilleskraut, Blutstillkraut, Grundheil,...</span>
Schafgarbe , Achilleskraut, Blutstillkraut, Grundheil,... pro Stk. nur
€ 2,90
Achillea millefolíum , Asteraceae - Korbblütler



Weiß blühend von Juni bis Oktober erreicht sie eine Höhe bis 80 cm.
Achillea bevorzugt einen sonnigen Standortund ist mehrjährig,
Die Pflanze liebt nährstoffreiche, durchlässige Böden, mag aber keine Staunässe.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Frauenkraut, Duftkraut

Die gemeine Schafgarbe kann sowohl als Gewürzkraut, als auch als Heilkraut verwendet werden. Dieses Heilkraut besitzt eine blutstillende und keimhemmende Wirkung, dabei werden ein paar zerriebene Blätter auf die Wunde gelegt. Man kann von der gewöhnlichen Schafgarbe sowohl die Stängel, die Blätter, als auch die Blüten nutzen.
Junge zarte Blätter können auch als Gewürz, für Salate oder für Kräutersuppen verwendet werden; blühendes Kraut als Tee.
Als Tee oder Frischsaft getrunken hilft die Schafgarbe bei Appetitlosigkeit, Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Verstimmungen.
Eine positive Wirkung ist auch bei sogenannten Frauenkrankheiten (Menstruationsschmerzen bzw. Menstruationsstörungen und Wechseljahrbeschwerden) festzustellen.

Schafgarben enthalten folgende Inhaltsstoffe: ätherisches Öl, Alkaloide, Cumarine, Flavonoide, Gerbstoffe, Polyine, Salicylsäure und Triterpene.


Schafgarbe, Achilleskraut, Blutstillkraut, Grundheil,...
<span class=uebersicht-detail-gross>Anis-Ysop echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Duftnessel, Lakritzblume, Riesen-Ysop</span>
Anis-Ysop echter , Duftnessel, Lakritzblume, Riesen-Ysop pro Stk. nur
€ 3,20
Agastache foeniculum , Lamiaceae - Lippenblütler



Violettblau von Juni bis September blühend, wachst sie bis in eine Höhe von 40-80 cm. Ein sonniger Standort ist von Vorteil, bevorzugt wird ein durchlässiger Boden. Die Pflanze ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Duftendes Kraut

Echter Anis-Ysop als Tee zubereitet ist köstlich, wirkt verdauungsfördernd und kommt zudem ohne Zucker aus! Überall wo Anisgeschmack erwünscht ist, können Sie junge Blätter als Gewürz verwenden, zum Beispiel für Kalb- und Lammfleisch, Geflügel oder Fisch, Salate, Süßspeisen etc..
Getrocknete Blätter eignen sich hervorragend für Duftpölsterchen.
Anis-Ysop echter, Duftnessel, Lakritzblume, Riesen-Ysop
<span class=uebersicht-detail-gross>Koreanische Minze</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, HUO XIANG, 藿香, blaue Lakritze</span>
Koreanische Minze , HUO XIANG, 藿香, blaue Lakritze pro Stk. nur
€ 3,40
Agastache rugosa , Lamiaceae - Lippenblütler



Von Juni bis September zeigt die koreanische minze ihre rosa bis violettblauen Blüten die von bis zu 100 cm langen Stielen getragen werden. Sie liebt sonnige Standorte und ist winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, TCM, Duftendes Kraut

Die koreanische Minze sieht dem Anis-Ysop täuschend ähnlich.
Sie ist sehr wüchsig und besticht durch ein intensives Minzaroma.
Obwohl sie stark wächst, breitet sie sich dennoch kaum aus, was sie auch für das Staudenbeet interessant macht!
Sie stammt aus Asien, ist eine hervorragende Teepflanze und ist eines der 50 grundlegenden Kräuter der traditionellen chinesischen Medizin!
Seine Blätter werden verwendet, um den Appetit zu verbessern, das Verdauungssystem zu stärken, Linderung bei Blähungen und Verdauungsstörungen, Übelkeit und Problemen mit der Milz.
Den Inhaltsstoffen werden unter anderem antibakterielle und krebshemmende Wirkungen nachgesagt.


Koreanische Minze, HUO XIANG, 藿香, blaue Lakritze
<span class=uebersicht-detail-gross>Baumspinat</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, JIN QIAO MAI, wilder Buchweizen,  ausdauernder Buchweizen</span>
Baumspinat , JIN QIAO MAI, wilder Buchweizen, ausdauernder Buchweizen pro Stk. nur
€ 3,50
Fagopyrum cymosum , Polygonaceae - Knöterichgewächse



Der Baumspinat erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 2 Metern und einen Pflanzendurchmesser von einem Meter. Ab Juli erscheinen seine kleinen weißen Blüten. Die Pflanze ist winterhart, die Triebe ziehen sich ein -
Sie treibt jedes Jahr aufs neue aus dem Boden aus. Als Standorte eignen sich sonnige und halbschattige Plätze, der Boden sollte nährstoffreich sein.

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM, Anti-aging Kraut, Asiatisches Kraut

Der wilde Buchweizen stammt aus Asien und wächst von China bis Thailand.
Seine Blätter können gekocht wie Spinat zubereitet werden aber auch roh gegessen werden. Dafür empfehle ich Ihnen aber die jungen, zarten Blätter.
Medizinisch gesehen ist der Baumspinat eine Turbo-Pflanze!
Er verfügt über zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Fagopyrin, Quercitrin, Quercetin und Shakuchirin, das im Rhizom enthalten ist.
Diese wirken immunstärkend, tumorhemmend, antirheumatisch, entzündungshemmend und ödemausschwemmend.
Hervorzuheben wäre in besonderem der Inhaltsstoff Rutin.
Rutin wird von vielen Pflanzen als Farbstoff zum Schutz gegen UV-Strahlung gebildet. Beim Menschen werden freie Radikale im Blut gebunden und die Zusammenballung von Blutplättchen gehemmt.
Rutin kräftigt die Blutgefäße, senkt eine krankhaft erhöhte Durchlässigkeit der Kapillarwände und schränkt die Kapillarbrüchigkeit ein, so dass kein Blutplasma aus den Kapillaren entweichen kann. Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, besonders in den Beinen, werden dadurch verhindert.
Der Wirkstoff Rutin findet bei der Behandlung von Krampfadern Verwendung.
In der chinesischen Medizin werden die Wurzeln zur Behandlung von Lungenkrebs, zur Förderung der Verdauung und zur Stärkung der Milz verwendet.

Baumspinat, JIN QIAO MAI, wilder Buchweizen,  ausdauernder Buchweizen
<span class=uebersicht-detail-gross>Studentenblume</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Yauhtli, Pericon, Winterestragon, Wolkenkraut, Wolkenpflanze, Sammetblume </span>
Studentenblume , Yauhtli, Pericon, Winterestragon, Wolkenkraut, Wolkenpflanze, Sammetblume pro Stk. nur
€ 4,30
Tagetes lucida , Asteraceae - Korbblütler



Tagetes lucida wird ca. 50 cm hoch und blüht ab Juni bis September mit gelben bis orangen Blüten. Für ein optimales Wachstum benötigt sie sonnige Plätze. Leider ist die Pflanze in unseren Breiten nicht winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Indianisches Kraut, Mystisches Kraut, Räucherkraut, Kübelpflanze

Als Gewürzkraut hat diese spezielle Tagetes-Art einen süßen, milden Anisgeschmack. Seine zarten Triebspitzen erinnern aber auch an den Geschmack von Estragon, wovon sich der Name Winterestragon ableiten lässt. In Mexiko verwendet man das Kraut traditionell als Gewürz für Suppen, verschiedene Saucen, Hühnergerichte und vieles mehr.
In der mexikanischen Volksmedizin kommt es vor allem dann zum Einsatz, wenn es darum geht, den Magen zu beruhigen oder die Nerven zu entspannen. Anwendungsgebiete waren unter anderem auch Erkältungen, Verdauungsstörungen, Durchfall, Malaria und Bisse durch Schlangen oder Skorpione.
Das getrocknete Kraut wirkt anregend, Blutdruck-und Fieber senkend, es treibt den Harn und fördert die Verdauung. Sie sollten es nur in kleineren Mengen verwenden, denn in größeren Mengen konsumiert kam es unter Umständen betäubend oder halluzinogen wirken. Das Kraut wird aber auch als Zusatz zum Räuchern oder alles Aphrodisiakum verwendet.
Die Studentenblume war bei den Azteken eine heilige Pflanze und wurde Yauhtli genannt. Bei Opferritualen wurde das getrocknete Pulver des Krauter den geopferten Menschen ins Gesicht geblasen, bevor sie durch das Feuer starben.
Studentenblume, Yauhtli, Pericon, Winterestragon, Wolkenkraut, Wolkenpflanze, Sammetblume
<span class=uebersicht-detail-gross>Goldoregano</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Golddost</span>
Goldoregano , Golddost pro Stk. nur
€ 3,90
Origanum vulgare aureum , Lamiaceae -Lippenblütler



Der Goldoregano erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 30 cm und wächst an sonnigen bis halbschattigen Plätzen. Seine zarten weißen bis rosa Blüten kommen von Ende Juni bis August zum Vorschein. Dadurch, dass die Pflanze gelbe Blätter hat, ist ihr fast ein halbschattiger Standort lieber, denn bei vollem Sonnenschein kann es bei Wassermangel zu Verbrennungen der jungen Blätter kommen. Der Goldoregano ist vollständig winterhart, mag jedoch keine Staunässe.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Mediterranes Kraut

Das wirklich interessante am Goldoregano sind seine langen, spitzen Blätter, die mit ihrer kräftigen gelben Farbe im Garten oder in der Kräuterspirale einfach Aufsehen erregen. Der Goldoregano hat ein mildes Aroma und ist wie alle anderen Oregano-Sorten zu verwenden.
Volksmedizinisch wirken die Inhaltsstoffe des Goldoregano antiseptisch und antiviral. Die Anwendungsgebiete umfassen zum Beispiel Erkrankungen der Atemwege wie Husten, Krampfhusten oder Keuchhusten, Appetitlosigkeit, Entzündungen des Mundes und des Rachens oder bei Verdauungsstörungen.
Im Garten eignet sich der Goldoregano durch seinen flachen Wuchs hervorragend als Bodendecker. Auch für die Pflanzung in Ampeln ist er sehr gut geeignet. Überraschen Sie Ihre Freunde dieser außergewöhnlichen Pflanze.
Goldoregano, Golddost
<span class=uebersicht-detail-gross>Eibisch echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Marsh mellow, Heilwurz, Weiße Malve,...</span>
Eibisch echter , Marsh mellow, Heilwurz, Weiße Malve,... pro Stk. nur
€ 3,20
Althaea officinalis , Malvaceae - Malvengewächse



Der echte Eibisch blüht von Juli bis September weiß-blassrosa und wird stattliche 150 cm hoch. Die Pflanze braucht einen sonnigen bis halbschattigen Standort und ist winterhart. Sie bevorzugt einen humusreichen, tiefgründigen Boden.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut

Die Blätter, Blüten und Samen des Echten Eibisch kann man als Würze für verschiedenste Speisen und Salate verwenden.
Ihre Inhaltsstoffe der schleimigen Wurzeln wirken beruhigend, entzündungslindernd und reizlindernd. Die heilenden Eigenschaften des Eibisch wurden bereits im 9. Jahrhundert v. Chr. beschrieben.

Aber auch als Nahrungsmittel fanden die Wurzeln in früheren Zeiten Verwendung, die zuerst gekocht und dann gebraten wurden.
Schon die Römer verwendeten die Pflanze als Suppenkraut!
Aus Substanzen des Eibischs wurde auch die Süßigkeit Marshmallow hergestellt.





.
Eibisch echter, Marsh mellow, Heilwurz, Weiße Malve,...
Engelwurz chinesische , BAI ZHI pro Stk. nur
€ 3,50
Angelica dahurica , Apiaceae - Doldenblütler



Die chinesische Engelwurz präsentiert sich von Juni bis August mit einer von Höhe bis 180 cm weiß blühend. Sie braucht einen sonnigen oder halbschattige Standort und liebt humosen und feuchten Boden. Das Heilkraut ist extrem frosthart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, TCM, Duftendes Kraut

Die Pflanze riecht stark nach Sellerie, zerkleinerte Wurzeln und Blätter als zubereiteter Tee, erhöhen die Widerstandsfähigkeit der Haut.
Die Wurzel wird im Sommer, wenn das Laub gelb wird, geerntet.
In der chinesischen Medizin gelten Zubereitungen aus der Wurzel äußerlich als wirksam gegen Brustentzündung, Wundfieber, Wundinfektionen, entzündeten Nasennebenhöhlen, Stirnhöhlenvereiterung und Schmerzen (vor allem Kopf- und Zahnschmerzen).
Engelwurz chinesische, BAI ZHI
<span class=uebersicht-detail-gross>Hirschhorn-Wegerich</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Krähenfuß-Wegerich, Mönchsbart, Schlitzblatt-Wegerich, Kapuzinerbart, Ziegenbart</span>
Hirschhorn-Wegerich , Krähenfuß-Wegerich, Mönchsbart, Schlitzblatt-Wegerich, Kapuzinerbart, Ziegenbart pro Stk. nur
€ 2,90
Plantago coronopus , Plantaginaceae - Wegerichgewächse



Die Rosette des Hirschhorn-Wegerich erreicht eine Höhe von 5 - 25 cm,
mit seinen Blüten in etwa 50 cm. Diese sind weiß und erscheinen von Ende Mai bis Ende September. Die Pflanze bevorzugt sonnige Standorte, der Boden darf schon ein wenig feucht oder wechselfeucht sein und ist winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut

Der Krähenfuß-Wegerich ist ein anspruchsloses Würzkraut, das in jedem Hausgarten seinen Platz findet. Bereits 1546 erwähnt der Arzt und Botaniker Hieronymus Bock dieses Kraut als "Kräen- oder Rappenfüßlein" in seinem Kräuterbuch an. Er empfahl es als Mittel bei Nieren- und Blasenbeschwerden.
Früher verwendete man den Hirschhorn-Wegerich sehr häufig als Gemüse.
In der heutigen Kräuterküche passt dieser "Spezial Wegerich" mit seinen jungen Blättern und deren etwas salzigem und ein wenig bitterem Geschmack hervorragend zum Würzen gemischter Salate. Sie können die sehr fleischigen Blätter aber auch wie Gemüse zubereiten und kochen.
Damit die Pflanze laufend neue Blätter bildet, empfiehlt es sich den Hirschhornwegerich ständig zu beernten.

Hirschhorn-Wegerich, Krähenfuß-Wegerich, Mönchsbart, Schlitzblatt-Wegerich, Kapuzinerbart, Ziegenbart
<span class=uebersicht-detail-gross>Wermut echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut</span>
Wermut echter , Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut pro Stk. nur
€ 3,30
Artemisia absinthium , Asteraceae - Korbblütler



Der echte Wermut blüht gelb von Juni bis August, ist eine krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 120 cm erreicht und einen eher durchlässigen, sandigen Boden benötigt. Die Pflanze ist frostfest und benötigt keinerlei Winterschutz.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Hildegard-Kraut, Magisches Kraut

Wermut wird seit der Antike als Heilpflanze zur Förderung von Appetit, Verdauung und Menstruation, sowie Hilfe bei Kopfschmerzen, Gelbsucht und Entzündungen eingesetzt.
Im alten Griechenland war die Pflanze der jungfräulichen Jagdgöttin Artemis geweiht, in Ägypten der Fruchtbarkeitsgöttin Bastet und wurde dort auch für Liebeszauber eingesetzt. Im Mittelalter wurde der Einsatz als Heilpflanze unter anderem von Hildegard von Bingen ausführlich beschrieben, die vor allem die äußerlichen Anwendungen betonte.
Daneben wurde Wermut zur Abwehr von Mäusefraß an Büchern mit Schreibtinte verwendet, und gegen Motten in Kleiderschränke gehängt. Er galt außerdem als wirksames Abwehrmittel gegen Hexerei und dämonische Einflüsse und wurde bei verschiedenen Ritualen, sowie in Kräutermützen gegen Schlaflosigkeit eingesetzt.

Wichtige Inhaltsstoffe des Wermuts sind ätherische Öle (darunter Thujon - in hohen Dosen giftig), Absinthin, Harze.
Als Küchenkraut verwendet man die Pflanze für fettige Eintöpfe und Fleischspeisen, Kräutertees und alkoholische Getränke, Aufkochung, Tinktur, die appetitanregend und durchblutungsfördernd wirkt.
In der Homöopathie wird Wermut auch gegen Erregungszustände und Krampfleiden eingesetzt.
Auch wird er als Gewürz zu fetten Speisen verwendet werden.
Des weiteren ist Wermut Bestandteil des Absinths, eines alkoholischen Getränks mit Auszügen von Wermut, Fenchel, Anis und Melisse, das besonders im 19ten Jahrhundert zur Modedroge wurde und auf Grund des Thujongehalts und der vermuteten gesundheitsschädlichen Wirkung zeitweise in verschiedenen europäischen Ländern verboten war.

In symbolischer oder poetischer Sprache steht der Name Wermut oft für Bitterkeit und Trauer. Der Ausdruck „Wermutstropfen“ spielt auf die Bitterkeit des Wermuts an und beschreibt Dinge oder Erfahrungen, die eine Spur von Bitterkeit in an sich Schönes bringen, so wie ein Tropfen Wermut auch einem süßen Getränk eine Spur Bitterkeit verleiht.

Wermut echter, Absinth, Bitterer Beifuß, Heilbitter, Wurmkraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Prärie Silberraute</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Estafiate, Räucher Wermuth</span>
Prärie Silberraute , Estafiate, Räucher Wermuth pro Stk. nur
€ 3,20
Artemisia ludoviciana , Asteraceae, Compositae



Estafiate, zu deutsch, ist eine Wermuthart, die ihre gelben Blüten von Juli bis August hervorbringt. Sie wird zirka 60 cm hoch, liebt sonnige Plätze und ist frosthart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Indianisches Kraut, Duftendes Kraut, Räucherkraut

Bei nordamerikanischen Indianerstämmen verwendete man getrocknete Blätter als Räuchermittel für zeremonielle Reinigungen.
In der mexikanischen Küche kommt Estafinate als Würzkraut für fettige Speisen und als deren Dekoration zum Einsatz.
Als Heilmittel gebraucht man es in Form von Tee bei Magen- und Leberbeschwerden. Im Kräutergarten erntet man die Blätter vor der Blüte, und die Sprossspitzen zu Beginn der Blütezeit.
Prärie Silberraute, Estafiate, Räucher Wermuth
<span class=uebersicht-detail-gross>Myrte großblättrig</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Brautmyrte, Griechische Brautmyrte</span>
Myrte großblättrig , Brautmyrte, Griechische Brautmyrte pro Stk. nur
€ 4,90
Myrtus communis , Myrtaceae - Myrtengewächse



Die griechische Brautmyrte mit ihren großen Blättern kann unter optimalen Wuchsbedingungen zu einem Strauch bzw. kleinen Baum mit Wuchshöhen von einigen Metern heranwachsen. Die zahlreichen weißen Blüten mit ihren auffallend langen Staubgefäßen erscheinen von Mai bis Juni und verströmen einen intensiven Duft. Die Myrte liebt die Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten. Bei uns empfielt sich die Verwendung der Myrte als Kübelpflanze, da sie nur kurzfristig Frost bis minus 5 Grad Celsius toleriert.

Gewürzkraut, Heilkraut, Mediterranes Kraut, Räucherkraut, Kübelpflanze

Die Heimat der Myrte ist der Mittelmeer-Raum, und so spielte diese besondere Pflanze auch in der Kultur der Völker am Mittelmeer eine besondere Rolle. Bei den alten Griechen war sie der Göttin Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit geweiht. So kam es, dass Bräute mit Myrtenkränzen geschmückt wurden, galt die Myrte doch als Symbol für gesunde Lebenskraft und über den Tod hinausgehende Liebe.
Und da Liebe bekanntlich auch durch den Magen geht, hat die Myrte auch einen festen Platz in der mediterranen Küche.
Die Blätter weisen ein Aroma auf, das an eine Mischung von Rosmarin und Lorbeer erinnert und werden vorwiegen für die Zubereitung von Fleischgerichten verwendet.
Die Beeren der Myrte sind essbar, dies ist durch einen Eigenversuch bestätigt, und der Geschmack ist echt interessant. Farblich wie eine Heidelbeere, nicht bitter aber mit einigen Samenkernen, geschmacklich fast wie eine Mischung aus Rosmarin und Granatapfel. Hier handelt es sich aber um meine eigene geschmackliche Wahrnehmung, die sich sicherlich differenzieren lässt.
Hergestellt werden aus den Beeren unter anderem Gelees und ein korsischer Likör namens "Mirto Rosso".
Interessanter als die leiblichen Wirkungen sind offensichtlich die Eigenschaften der Inhaltsstoffe der Myrte.
Hauptbestandteile der Blätter sind ätherische Öle, die durch ihre starke sekretionsfördernde Wirkung einen wichtigen Stellenwert in der Behandlung von Atemwegserkrankungen aufweisen. Sie wirken antibakteriell, schleimlösend, entzündungshemmend, schmerzlindernd und hautreinigend.
Als Räucherwerk wirkt die Myrte reinigend und klärend schärft die Aufmerksamkeit und Konzentration und gibt dem Menschen Selbstvertrauen und Mut. Eigentlich die optimale Pflanze für Verkäufer und Manager oder für jeden einzelnen von uns, der in diesen Zeiten noch einen Überblick bewahren will!

Myrte großblättrig, Brautmyrte, Griechische Brautmyrte
Kümmel echter pro Stk. nur
€ 2,90
Carum carvi , Apiaceae - Doldengewächse



Der echte Kümmel blüht mit weißen Doldenblüten von Mai bis Juni.
Er erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 60 cm, mag durchlässigen und sandig-lehmigen Boden und ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Duftendes Kraut

Die aromatischen Kümmelsamen werden als Würze für schwere Speisen zb. für Schweinefleisch, Gulasch, Sauerkraut, Weißkohl, Käse, Brot, Salzgebäck etc. verwendet.
In der Naturheilkunde wird Kümmel eine appetitanregende Wirkung zugesprochen, er fördert die Verdauung und wirkt so Blähungen entgegen.
Seine Inhaltsstoffe, ätherische Öle (Carvon, Limonen) wirken weiters antiseptisch, desinfizierend, krampflösend und verdauungsfördernd.
Mit gehackten Blättern können Sie auch Suppen und Salate verfeinern.
Da Kümmel beim Daraufbeißen sehr intensiv schmeckt, empfiehlt es sich die Samen vor dem Gebrauch zu zermahlen und dadurch verteilt sich das Aroma in Speisen auch gleichmäßiger.
Sie können Kümmel aber auch für Kräutertees, Aufgüsse, als Badezusatz oder als Tinktur verwenden. In Skandinavien brennt man aus Kümmel den sogenannten "Aquavit" - "Wasser des Lebens",
während in Norddeutschland der Dursttrinkt mit einem Kümmelschnaps namens "Köm" gelöscht wird.
Kümmel echter
<span class=uebersicht-detail-gross>Barbarakraut</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Echte Winterkresse, Gewöhnliches Barbarakraut</span>
Barbarakraut , Echte Winterkresse, Gewöhnliches Barbarakraut pro Stk. nur
€ 2,90
Barbarea vulgaris , Brassicaceae - Kreuzblütler



Das Barbarakraut ist eine zweijährige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen
30 und 90 cm erreicht. Sie bildet im ersten Jahr ihre Blattrosette aus, im nächsten Jahr erscheinen die gelben Blüten. Als Standort eignen sich bevorzugt feuchte und lehmige Böden im Halbschatten. Barbarakraut ist winterhart und sät sich zumeist von selbst erneut aus, sodass eine neuerliche Pflanzung nicht notwendig ist.

Gewürzkraut, Heilkraut

Die echte Winterkresse ist der Heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute, Kanoniere und Steinbrucharbeiter, geweiht. Die Blätter bleiben im Herbst grün (meist bis um den 4. Dezember - Barbara-Tag) und lassen sich wunderbar als würziges, vitaminreiches, spinatähnliches Wildgemüse nutzen und auch in Butter dünsten. Ihren Fischgerichten verleihen sie eine scharfe und würzige Note. Im Geschmack erinnert das Barbarakraut an Kresse oder Brunnenkresse.
Seine Inhaltsstoffe sind viel Vitamin C, Bitterstoffe, Schwefel und ätherische Öle. Durch seinen hohen Vitamin-C-Gehalt vertreibt das Barbarakraut Frühjahrsmüdigkeit im Nu. Winterkresse regt auch den Appetit an und fördert Dank seiner Bitterstoffe die Verdauungstätigkeit. Der Konsum seiner Samen wirkt harntreibend. In der Volksmedizin wird dem Kraut auch eine blutreinigende Wirkung nachgesagt.
Barbarakraut, Echte Winterkresse, Gewöhnliches Barbarakraut
<span class=uebersicht-detail-gross>Bocksdorn gewöhnlicher</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Goji, Níngxià gǒuqǐ, 宁夏枸杞, Chinesische Wolfsbeere, Teufelszwirn, Hexenzwirn</span>
Bocksdorn gewöhnlicher , Goji, Níngxià gǒuqǐ, 宁夏枸杞, Chinesische Wolfsbeere, Teufelszwirn, Hexenzwirn pro Stk. nur
€ 4,90
Lycium barbarum , Solanaceae - Nachtschattengewächse



Der gewöhnliche Bocksdorn ist ein Strauch, der eine Wuchshöhe von zwei bis fast vier Metern erreichen kann. Vorausgesetzt aber, er hat optimale Wuchsbedingungen und Sie stutzen Ihn nie zurück! Seine Blüten bringt der Bocksdorn von Juni bis August hervor, sie sind lila-violett und trichterförmig.
Im Idealfall reifen ab August seine roten, länglichen Früchte heran.
Die Pflanze braucht sonnige Standorte und ausreichen Wasser und Düngung.
Der Goji-Stauch ist bei uns in Mitteleuropa bis zirka minus 25 Grad Celsius winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, TCM, Anti-aging Kraut, Asiatisches Kraut

In der Natur ist der Bocksdorn weit verbreitet. Man findet ihn von Südosteuropa bis China aber auch in Nordamerika und Australien. Große Anbaugebiete der Goji-Beere befinden sich zum Beispiel in den nordchinesischen Provinzen Ningxia, Gansu und Qinghai.
In China verwendet man junge Blätter der Pflanze als Frischgemüse,
die korallenroten Beeren kann man roh essen, trocknen aber auch einkochen.
Bei uns in Europa werden seit einiger Zeit auch Säfte der Goji-Beere von verschiedenen Saftherstellern angeboten. Sie können sich aus getrockneten Beeren einen Tee zubereiten, oder sie Soßen, Suppen, Salaten und Gemüse beimengen. Sehr schmackhaft sind sie als Zusatz zum Müsli.
In der traditionellen chinesischen Medizin gehören die Früchte der chinesischen Wolfsbeere zu den wichtigsten Heilpflanzen.
Die Wirkstoffe der Beeren umfassen eine Vielzahl an Vitalstoffen, Eisen, Zink, Kupfer, Selen, Mangan, neben einem sehr hohen Vitamin C-Gehalt auch Vitamin B3 und die sehr wichtigen Aminosäuren L-Arginin und Glutamin.
Wichtig anzumerken ist der besonders hohe Gehalt an Antioxidantien.
Verwendet werden die Goji-Beeren deshalb bei hohem Blutdruck - das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall wird gesenkt, bei Blutzucker, Augenproblemen wie der Erkrankung des Sehnervs bei Grünem Star,
zur Unterstützung und Stärkung des Immunsystems und auch zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs.
Bocksdorn gewöhnlicher, Goji, Níngxià gǒuqǐ, 宁夏枸杞, Chinesische Wolfsbeere, Teufelszwirn, Hexenzwirn
<span class=uebersicht-detail-gross>Eberraute</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Abraute, Amberbaum, Staubwurz, Zitronenkraut, Eberreis</span>
Eberraute , Abraute, Amberbaum, Staubwurz, Zitronenkraut, Eberreis pro Stk. nur
€ 2,90
Artemisia abrotanum , Asteraceae - Korbblütler



Die Eberraute ist eine ausdauernd, krautige Pflanze und erreicht in der Natur eine Wuchshöhe von 50 bis 150 cm. Sie blüht von Juli bis Oktober mit blassgelben Blütenköpfchen. Die Pflanze benötigt einen sonnigen Standort mit eher trockenem Boden, der aber durchaus humos sein soll.
Das Cola-Kraut ist voll winterhart.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Frauenkraut, Mediterranes Kraut

Die Eberraute ist mit Beifuss und Wermut verwandt, stammt aus Westasien und gelangte mit Mönchen zu uns nach Europa. Sie war fortan aufgrund ihrer gesundheitsunterstützenden Inhaltsstoffe fester Bestandteil in den
Klostergärten. Sie enthält ätherische Öle, Abrotin, Bitterstoffe und Gerbstoffe.
Diese wirken magenstärkend, appetitanregend,verdauungsfördernd, abwehrstärkend, antibakteriell, beruhigend, harntreibend, krampflösend und schweisstreibend.
Dementsprechend gibt es eine Vielzahl an Anwendungen:
Die Eberraute kommt in der Volksmedizin bei chronischen Entzündungen, Hauterkrankungen, Rheumatismus und Gicht, Kurzatmigkeit und Krämpfen zum Einsatz. Bei Husten, Bronchitis und Frauenbeschwerden bringt sie Linderung und wirkt stärkend auf die Verdauungsorgane und Harnorgane. Weiters kommt sie bei Schlafstörungen, Würmern bei Kindern, Fieber und Wechseljahrsbeschwerden zur Verwendung.
Die Eberraute wird in der Homöopathie eingesetzt!

Als Würzkraut ist es heutzutage eher unbekannt. In früheren Zeiten verwendete man die zarten Triebspitzen in der Küche hauptsächlich zum Würzen und Verfeinern von fetten Fleischgerichten. Man sollte dabei vorsichtig sein, dass man keine älteren Blätter erwischt, denn diese haben einen sehr herben, kräftigen Geschmack.
Den Namen "Cola-Kraut" hat es von den Kindern verliehen bekommen, denn wenn Sie mit Ihren Händen zart über die Triebspitzen drüberfahren, verströmt die Eberraute einen Duft, der an Cola erinnert.


Eberraute, Abraute, Amberbaum, Staubwurz, Zitronenkraut, Eberreis
<span class=uebersicht-detail-gross>Fenchel echter</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel</span>
Fenchel echter , HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel pro Stk. nur
€ 3,50
Foeniculum vulgare , Apiaceae, Umbelliferae



Der echte Fenchel blüht von Juli bis September gelb, wird bis zu 200 cm hoch und mag einen
sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden sollte locker und nährstoffreich sein, es ist kein Winterschutz notwendig.

Gewürzkraut, Heilkraut, TCM Pflanze, Hildegard-Kraut, Asiatisches Kraut, Mediterranes Kraut

Der Fenchel ist bereits seit dem Altertum als Heil- und Gewürzpflanze bekannt und stammt aus dem Mittelmeerraum. Er besticht durch seinen angenehmen Geruch und Geschmack.
Sowohl die alten Ägypter, Araber und Chinesen, als auch Hildegard von Bingen, schätzten die Heilkraft dieser Pflanze.
In der Kräuterküche finden einerseits die Knollen in Salaten, Gemüsegerichten oder als Beilage zu gedünsteten Fischgerichten, andererseits die Samen Verwendung.
Aus diesen können Sie einen bekömmlichen, nach Anis duftenden Tee zubereiten,
der beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden wirkt.
Das frische Kraut ist auch in der Rohkostküche als Salat beliebt.
In der indischen Küche schätzt man vor allem die Fenchelsamen.
Fenchel enthält ätherische Öle und wird seit der Antike bei Menstruationsstörungen und gegen Verdauungsstörungen, Blähungen und Husten eingesetzt.
Wichtig ist auch seine schleimlösende Wirkung, bei Hautproblemen
kommt Fenchel äußerlich zum Einsatz.
Fenchel echter, HUI-XIANG, Gewürzfenchel, Köppernickel

Seite(n): 1 | 2 | 3 | 4