ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Anfahrt   |   Impressum


Suche leeren







Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Frauenmantel
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Suchergebnis:

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Kalmus</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Deutscher Ingwer, Magenwurz, Ackerwurz, Ackermann, Brustwurz, Zitwer, Karmsen, Sweet sedge,...</span>
Kalmus , Deutscher Ingwer, Magenwurz, Ackerwurz, Ackermann, Brustwurz, Zitwer, Karmsen, Sweet sedge,... pro Stk. nur
€ 4,50
Acornus calamus , Kalmusgewächse - Acoraceae



Der Kalmus erreicht eine Wuchshöhe von 60 - 100 cm und blüht von Juni bis Juli mit grünlichen bis leicht rötlichen Kolben. Er bevorzugt nasse, sumpfige und sonnige bis halbschattige Standorte. Der Kalmus breitet sich durch Rhizome aus und ist absolut winterfest und wintergrün.

Heilkräuter, Gewürzkräuter, TCM, Asiatische Kräuter, Ayurvedische Kräuter

Ursprünglich stammt der Kalmus aus China, Südostasien und Indien. Schon vor tausenden Jahren galt der Kalmus in China als sogenannter Lebensverlängerer. Aber auch bei den Ureinwohnern Nordamerikas ist der Kalmus als Medizin-Pflanze bekannt, aber auch zur Teezubereitung und für Bäder, Räucherungen und Gewürz verwendet. Seine Inhaltsstoffe helfen vor allem bei Beschwerden des Verdauungstraktes wie Blähungen, Magenkatarrh, Magenkrämpfen, Darmkrämpfen und Verstopfung. Aber auch Appetitlosigkeit kann gelindert werden. Interessant ist auch eine Wirkung die dem Kalmus nachgesagt wird:
Möchte man sich das Rauchen abgewöhnen, soll man eine Kalmuswurzel kauen, denn wenn man dann eine Zigarette raucht, wird es einem auf einmal übel vom Glimmstengl.
Die Inhaltsstoffe der Kalmuswurzel sind neben ätherischen Ölen, Schleim, Terpenen und dem Bitterstoff Acorin, Kalmusgerbsäure, Calamenol, Palmitinsäure, das Harz Akoretin, Kalamin-Cholin und Trimethylamin.
Der Hauptinhaltsstoff des ätherischen Öls ist Asaron, der krampflösend ist und eine antimikrobielle Wirkung besitzt, zugleich aber in Experimenten mutagene und karzinome Eigenschaften zeigte. Man muss daher annehmen, dass die Menge das "Gift" ausmacht.
Dennoch sollten Sie Kalmuswurzel nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit oder bei Kindern anwenden!
Verwendet wird die Wurzel des Kalmus, entweder als Kaltauszug, als heißer Aufguss oder als Tinktur.
Kalmus, Deutscher Ingwer, Magenwurz, Ackerwurz, Ackermann, Brustwurz, Zitwer, Karmsen, Sweet sedge,...
Stück:   

Seite(n): 1