ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Anfahrt   |   Impressum





» abwehrstärkend
» analgetisch
» angstlösend
» antiallergen
» antibakteriell
» antibiotisch
» antidepressiv
» antimikrobiell
» antioxitativ
» antirheumatisch
» antiseptisch
» antiviral
» appetitanregend
» beruhigend
» blutbildend
» blutdrucksenkend
» blutfettsenkend
» blutregulierend
» blutreinigend
» blutstillend
» blutstärkend
» blutzuckersenkend
» entgiftend
» entspannend
» entwässernd
» entzündungshemmend
» erotisierend
» fiebersenkend
» gedächtnisstärkend
» gefäßerweiternd
» gewichtsreduzierend
» harntreibend
» herzstärkend
» hustenlindernd
» immunstimulierend
» immunsystemstärkend
» keimabtötend
» konzentrationsfördernd
» krampflösend
» krebshemmend
» kreislaufanregend
» kräftigend
» kühlend
» leistungsfördernd
» magenstärkend
» nervenstärkend
» potenzsteigernd
» reizlindernd
» schlaffördernd
» schleimlösend
» schmerzlindernd
» schmerzstillend
» schweißtreibend
» stoffwechselanregend
» stresshemmend
» tonisierend
» tumorhemmend
» verdauungsfördernd
» verjüngend
» wundheilend
» ödemausschwemmend
» Abszesse
» Aids
» Akne
» Allergien
» Angstzustände
» Aphrodisiakum
» Arteriosklerose
» Arthritis
» Asthma
» Atemwegserkrankung
» Atemwegskatarrh
» Atherosklerose
» Augen
» Bauchschmerzen
» Bauchspeicheldrüse
» Blasenbeschwerden
» Blut-Husten
» Blutdruck
» Bluterguss
» Blutungen
» Blutzirkulation
» Blähungen
» Borreliose
» Brandwunden
» Bronchialkatarrh
» Bronchien
» Brustentzündung
» Böse Geister
» Cholera
» Cholesterin
» Chronische Entzündungen
» Darm
» Depressionen
» Dermatitis
» Diabetes
» Durchblutung
» Durchfall
» Ekzeme
» Entzündungen
» Epileptische Anfälle
» Erkältung
» Erschöpfung
» Faserriss
» Fieber
» Flechten
» Frauenleiden
» Frühjahrsmüdigkeit
» Furunkel
» Galle
» Gedächtnis
» Gehör
» Gelbsucht
» Gelenkrheuma
» Geschwüre
» Gicht
» Grippe
» Grüner Star
» Haarausfall
» Halsschmerzen
» Harnwegsentzündungen
» Harnwegserkrankungen
» Haut
» Hautleiden
» Hautunreinheiten
» Hautverjüngung
» Hepatitis
» Herpes
» Herz
» Hexenschuss
» Husten
» Hämohorriden
» Immunsystem
» Impotenz
» Infektionen
» Insektenstiche
» Juckreiz
» Kinderwunsch
» Knochendichte
» Kolik
» Konzentration
» Kopfschmerzen
» Kopfschuppen
» Krampfadern
» Krankenhauskeime
» Krebs
» Kreislauf
» Krämpfe
» Kurzatmigkeit
» Leber
» Lungen
» Lungenkrebs
» Lympfdrüsen
» Magen
» Magen- und Darmkrämpfe
» Magensäure
» Magenverstimmung
» Malaria
» Mandelentzündung
» Mandeln
» Melancholie
» Menstrationsstörungen
» Migräne
» Milz
» MRSA
» Mund- und Rachen
» Muskelschmerzen
» Müdigkeit
» Nasenbluten
» Nasennebenhöhlen
» Nephritis
» Nerven
» Nervenverletzungen
» Nervöse Übererregbarkeit
» Neurodermitis
» Neuvosität
» Nieren
» Oedeme
» Prellungen
» Prüfungsangst
» Prämenstruelles Syndrom
» Psychische Störungen
» Resistente Bakterien
» Rheuma
» Ruhr
» Schlaflosigkeit
» Schlafstörungen
» Schleimhaut
» Schmerzen
» Schweißausbrüche
» Schwellungen
» Schwäche
» Skrofulose
» Sonnenbrand
» Stauchungen
» Stirnhöhlenvereiterung
» Stress
» Thrombose
» Triglyceride
» Unausgeglichenheit
» Unruhe
» Urin
» Verbrennungen
» Verdauung
» Verdauungsprobleme
» Verkalkung
» Verlust der Libido
» Verstauchungen
» Virusinfektion
» Vitamin-C Mangel
» Völlegefühl
» Wasser-lassen
» Wasserausscheidung
» Wassereinlagerungen
» Wechseljahrsbeschwerden
» Weiße Blutkörperchen
» Wunden
» Wundfieber
» Wundinfektion
» Würmer bei Kindern
» Übelkeit
» Zahnfleischentzündung
» Zahnschmerzen
» Zellstoffwechsel
» Zerrungen und Quetschungen
» Östrogen-Dominanz




Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Frauenmantel
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


Volksmedizinische Suche - Kreislauf

Sortieren nach

<span class=uebersicht-detail-gross>Taurische Zistrose</span>
Taurische Zistrose pro Stk. nur
€ 6,50
Cistus incanus ssp.tauricus , Cistaceae - Zistrosengewächse



Die taurische Zistrose blüht rosa-purpur, wird bis 100 cm hoch und verlangt volle Sonne. Leider ist sie bei uns nicht winterhart, eignet sich dafür hervorragend als Kübelpflanze. Sie ist robust und pflegeleicht. Die Überwinterung erfolgt am besten hell und kühl im Haus oder Wintergarten.

Heilkraut, Teekraut, Anti-aging Pflanze, Mediterrane Kräuter, Kübelpflanze

In Griechenland ist in der Volksmedizin, die Heilwirkung der taurischen Zistrose seit Jahrhunderten bekannt. Sie wurde 1999 nicht ohne Grund zur Arzneipflanze Europas gewählt. Nach einer Untersuchung der UNI Würzburg, enthält die taurische Zistrose sehr viele Polyphenole die antioxidativ und anticancerogen wirken und nebenbei Vitamincharakter haben
(Vitamin P - Rutin).

Laut Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung in Ahrensburg, enthält sie viermal mehr antioxidative Polyphenole als Rotwein und dreimal mehr als grüner Tee, womit sie die polyphenolreichste Pflanze überhaupt ist.
Diese wichtigen Inhaltsstoffe wirken sich äußerst positiv aus, indem sie den Zellstoffwechsel schutzen, eine Herz- und Kreislaufstabilisierung unterstützen, die Darmflora ins Gleichgewicht bringen, die Knochendichte erhöhen und Schwermetalle ausschwemmen.
Weiters wirken sie der Hautalterung entgegen und stärken Abwehrkräfte - Anti-aging pur !!!
Verwendung finden sowohl die rosa Blüten als auch die Blätter.
Sie können diese als sehr aromatischen Tee geniesen und den Sud für heilende Anwendungen verwenden.
Taurische Zistrose
Stück:   
<span class=uebersicht-detail-gross>Rosmarin Arp</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, winterfest</span>
Rosmarin Arp , winterfest pro Stk. nur
€ 4,10
statt 5,50 EUR

Rosmarinus officinalis
AKTION -25%



Diese Rosmarinsorte erreicht eine Wuchshöhe bis fast 100 cm, der Gesamtwuchs geht etwas in die Breite. Die weißen bis hellblauen Blüten erscheinen von April bis Juli, seine Blätter sind graugrün.
Der Rosmarin "Arp" ist unter bestimmten Voraussetzungen recht gut winterhart. Es empfiehlt sich auf jeden Fall eine Frühjahrs-Pflanzung.

Gewürzkraut , Heilkraut, Teekraut, Mediterranes Kraut, Duftpflanze, Kübelpflanze

Viele Berichte sprechen von einer Winterhärte von bis zu -22 Grad Celsius. Ich meine, da müssen wirklich alle Faktoren passen. Einerseits braucht dieser Rosmarin einen vollsonnigen, geschützten Standort, der Boden soll locker sein und nicht zur Staunässe neigen. Andererseits ist wichtig, dass der Boden bevor er friert gut feucht ist und der Rosmarin in seinen Jugendjahren über den Winter einen Schutz vor der Sonne und vor trockenen Winden in Form einer Vliesabdeckung erhält. Die Tiefsttemperaturen sollten sich auch nicht über einen langen Zeitraum durchgehend erstrecken. Denken Sie auch daran unter dem Vlies mit ein paar Holzlatten oder Ästen eine Stütze zu errichten, damit nicht eine Schneelast den Rosmarin mitsamt dem Vlies
platt drückt. Eines ist aber sicher, nämlich dass diese Rosmarin-Sorte die robusteste Sorte ist.
In der Küche können Sie diesen Rosmarin gleich verwenden wie alle anderen.
Rosmarin ist überdies das klassische Grillgewürz und verfeinert Fleisch, Geflügel, Lammfleisch, Zucchini oder Kartoffeln im Geschmack.
Volksmedizinisch sind die Inhaltsstoffe des Rosmarin verdauungsfördernd, herz- und nervenstärkend, vertreiben Müdigkeit und Völlegefühl und wirken zusätzlich schmerzstillend. Auch bei Muskelverhärtung sind sie hilfreich.
Rosmarin als Badezusatz regt den Kreislauf an.
P.S.: Wenn Sie gerade kein Teewasser zur Verfügung haben, können Sie auch einfach ein Rasmarinblatt zerkauen.
Rosmarin Arp, winterfest
Stück:   
<span class=uebersicht-detail-gross>Kreta-Melisse</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Limettenmelisse, Limonenmelisse</span>
Kreta-Melisse , Limettenmelisse, Limonenmelisse pro Stk. nur
€ 3,60
Melissa officinalis ssp. altissima , Lamiaceae - Lippenblütengewächse



Die Blüten der Kreta-Melisse sind klein aber zahlreich und erstrahlen in weiß bis hellviolett in den Monaten Juni, Juli und August. Das Kraut erreicht eine Wuchshöhe von 50-90 cm. Bei einer Außenpflanzung in unseren Breiten sollte der Standort sonnig bis sehr sonnig sein, der Boden locker, aber nicht unbedingt gleich zum Austrocknen neigen. Ein Winterschutz ist ratsam. Hervorragend eignet sie sich mit ihrem Aussehen für die Pflanzung in großen Solitärgefäßen, die dann frostfrei überwintert werden können.

Gewürzkraut, Heilkraut, Teekraut, Mediterranes Kraut, Duftkraut, Kübelpflanze

Im Gegensatz zur weithin bekannten Zitronenmelisse erinnert der Duft seiner Blätter an das fruchtige Aroma von Limetten, das wiederum in etwa einem Aroma-Mix von Mandarinen und Limonen entspricht.
In der Kräuterküche lassen sich die leckeren Blätter der Kreta-Melisse vielfältig verwenden. Getrocknet eignen sie sich außerordentlich gut für Tee, getrocknet oder frisch als Gewürz für Süßspeisen, Salate und andere Desserts. Ebenfalls sind die frischen Blätter beliebte Zugaben zu Long-Drinks.

Volksmedizinisch sagt man den Inhaltsstoffen seiner Blätter, wie etwa ätherischen Ölen, Citronella, Citral, Kaffeesäure, Rosmarinsäure, Triterpene, Flavonoide und weiteren, schon seit der Antike eine beruhigende, entkrampfende und antibakterielle Wirkung nach.
So soll die Anwendung in Form von Tee bei Magen- und Darm-Beschwerden, Problemen mit Herz und Kreislauf, bei Menstruationsbeschwerden und Kopfschmerzen als auch bei nervlichen Problemen wie Schlaflosigkeit, Stress, leichten Depressionen, Melancholie oder Unausgeglichenheit helfen können.
Kreta-Melisse, Limettenmelisse, Limonenmelisse

Seite(n): 1