ES BEFINDEN SICH 0 ARTIKEL
IM WARENKORB
Startseite   |   Warum online kaufen?   |   AGB   |   Versandkosten   |   Über uns   |   Kontakt/Anfahrt   |   Impressum









Alle Kräuter

Gewürzkräuter
Heilkräuter
Teekräuter
Hildegard von Bingen
TCM
Anti-aging Kräuter
Frauenkräuter
Afrikanische Kräuter
Asiatische Kräuter
Mediterrane Kräuter
Ayurvedische Kräuter
Indianische Kräuter
Duftkräuter
Färberkräuter
Katzenkräuter
Mystische Kräuter
Räucherkräuter
Kübelpflanzen
Pflanzenhilfsmittel



Bleiben Sie stets informiert und profitieren Sie von
unserer 5 Euro Gutschrift für Sie als Dank für Ihre Anmeldung! Der Newsletter wird regelmäßig verschickt.
Ihr Name
Ihre Email


Jiaogulan
Zum Produkt »


Lavendel
Zum Produkt »


Arznei-Ehrenpreis
Zum Produkt »


Frauenmantel
Zum Produkt »


Brautmyrthe
Zum Produkt »


Ananasminze panascjiert
Zum Produkt »


<span class=uebersicht-detail-gross>Murdannia</span> <span class=uebersicht-detail-klein>, Yah-Pak-King</span>
Murdannia , Yah-Pak-King pro Stk. nur
€ 5,90
Murdannia loriformis , Commelinaceae – Commelinagewächse



Murdannia ist ein thailändisches Kraut, das an Tradescantien, einer für das Bad geeigneten Pflanze, erinnert. Sie ist in unseren europäischen Breiten natürlich nicht winterhart und sollte lang vor den ersten Frösten hell und kühl, nicht unter 10° Celsius, eingewintert werden. Die Blüten von Murdannia sind unscheinbar, weiß bis hellblau und erblühen bei uns im Topf vom Mitte Juni bis Ende Juli.

Heilkraut, Asiatisches Kraut, Thailändisches Kraut, Kübelpflanze

Murdannia ist ein altes, geschätztes Heilmittel der traditionellen thailändischen Medizin. Der Name in Thailand lautet „Yah-Pak-King“. Murdannia wurde in der Volksheilkunde bei Atemwegs-Erkrankungen, zur Wundheilung und bei Leberleiden eingesetzt.
Bekannt geworden ist Murdannia aber durch die Krankheitsgeschichte eines Krebspatientens. Im Jahr 1984 soll ein Krebskranker durch die Einnahme von Murdannia gesundet sein. Sie können sich vorstellen, was das für jeden Anderen, ebenfalls an Krebs erkrankten Menschen heißt. Da greift man nach jedem Strohhalm. Tatsächlich wurde die Pflanze an der Universität Chiang Mai intensiv untersucht und die Resultate sprechen für sich:
Die Inhaltsstoffe von Murdannia sind neben Phytosteryglucosiden, Chalconoiden, Ceramiden auch Phenole, L-Phenylalanine, Glycosphingolipid und Isovitexin.
Diese Wirkstoffe haben eine stark stimulierende Wirkung auf das Immunsystem, insbesondere bei mutagenen Prozessen und hemmen das Wachstum von Tumoren, ohne zytotoxisch zu sein. Außerdem und wirken stark antioxidativ.



Lieferbarkeit:
Diese Pflanze ist im 11cm Topf kultiviert und je nach Wetterlage ab Mitte April 2014 verfügbar!
Für eine sichere Anwendung setzen Sie sich bitte mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Homöopathen in Verbindung!



« zurück
Stück: